CASH - Home

Österreichische Energieagentur

Bis zu 30 % Förderung für energieeffiziente gewerbliche Kühlgeräte


Kategorie: Handel
12.01.2017 von Stefan Pirker

© AEA
© AEA

Seit 2. Jänner 2017 ist es in Österreich erstmals möglich, dass bis zu 30 % der Anschaffungskosten eines effizienten gewerblichen Kühlgeräts rückerstattet werden. Ermöglicht wird dies durch ein neues Förderprogramm, das die Österreichische Energieagentur im Rahmen des EU-Projekts "ProCold" mit der Kommunalkredit Public Consulting ins Leben gerufen hat.

Konkret gefördert wird die Anschaffung von steckerfertigen, energieeffizienten und umweltfreundlichen Kühl- und Gefriergeräten für den gewerblichen Gebrauch, die auf www.b2b.topprodukte.at gelistet sind bzw. den Effizienzkriterien von topprodukte.at entsprechen. Die Investitionskosten für einen Förderungsantrag müssen sich auf mindestens 2.000 Euro belaufen. Abhängig vom Gerätetyp werden bis zu 30 % der Anschaffungskosten rückerstattet. Eine Antragsstellung ist auf dieser Website seit Beginn 2017 möglich, wobei das Rechnungsdatum nicht mehr als 6 Monate zurück liegen darf. Als letzt gültiges Rechnungsdatum für die angeschafften Geräte gilt der 31. Dezember 2018.

Weiterführende Informationen gibt es bei der Österreichischen Energieagentur bei Christof Horvath (christof.horvath‎@‎energyagency.at) oder in jenen Infoblättern, die hier für Sie zum Download bereit stehen.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel