CASH - Home

Unternehmenskauf

Amazon will Whole Foods Market kaufen


Kategorie: Handel, ecommerce
16.06.2017 von Silvia Meißl


Der Onlineriese Amazon will die Bio-Supermarktkette Whole Foods Market übernehmen. Das haben die beiden Unternehmen heute, am 16. Juni, bekannt gegeben. Sofern die Wettbewerbsbehörde sowie die Shareholder von Whole Foods Market zustimmen, soll der Deal im zweiten Halbjahr dieses Jahres vollzogen sein, heißt es von Whole Foods. Wie der in Austin/Texas beheimatete Einzelhändler ebenfalls verlautbart, beträgt der Kaufpreis rund 13,6 Milliarden US-Dollar, inklusive Schulden. Aus jetziger Sicht bleibt John Mackey, CEO und Mitbegründer von Whole Foods Market, weiterhin an der Spitze, ebenso wie der Sitz des Konzerns in Austin/Texas. Whole Foods Market wurde 1978 gegründet und machte 2016 einen Umsatz von zirka 16 Milliarden Dollar. Es gibt insgesamt 440 Standorte, neben dem Heimmarkt ist man auch in Kanada und Großbritannien vertreten. Es sind 87.000 Mitarbeiter beschäftigt. Amazon wird mit dieser Übernahmen mit einem einzigen Schritt zu einem Player im stationären Lebensmitteleinzelhandel, spezialisiert auf Bioprodukte auf höchsten Qualitätslevel.   

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel