CASH - Home

Coca-Cola Company

Der Fuzetea erobert jetzt Europa


Kategorie: Produkte, Industrie
16.01.2018 von Manuel Stenger

Seit Jänner hat die Coca-Cola Company mit Fuzetea eine Eisteevariante mit nachhaltig gewonnenem Tee-Extrakt, Fruchtsaft und Kräutern auf den europäischen Markt gebracht. In Österreich kann man zwischen den Sorten Eistee Pfirsich & Hibiskus, Eistee Zitrone & Zitronengras sowie Grüner Eistee Mango & Kamille wählen.

Der neue Fuzetea der Coca-Cola Company. © The Coca-Cola Company
Der neue Fuzetea der Coca-Cola Company. © The Coca-Cola Company
Zaneta Ciganova, Brand Manager Fuzetea, mit dem neuen Eistee. © Martin Steiger
Zaneta Ciganova, Brand Manager Fuzetea, mit dem neuen Eistee. © Martin Steiger

In insgesamt 37 europäischen Ländern hat die Coca-Cola Company im Jänner 2018 die neue Eisteemarke Fuzetea gelauncht. Hierfür hat man im Coca-Cola Forschungs- & Entwicklungszentrum in Brüssel an der richtigen Rezeptur gefeilt, die Kunden in allen europäischen Märkten überzeugen soll. Hierzulande dürfen sich die Verbraucher auf die drei Geschmacksrichtungen Eistee Pfirsich & Hibiskus, Eistee Zitrone & Zitronengras sowie Grüner Eistee Mango & Kamille freuen. Das Getränk kann man in der 0,5 Liter oder 1,5 Liter PET Flasche genießen. Für Gastronomiekunden gibt es die beiden Sorten Fuzetea Pfirsich & Hibiskus und Fuzetea Zitrone & Zitronengras auch in der 0,33 l Glasflasche. „Die überraschend köstliche Fusion aus Tee- und Fruchtgeschmack, mit einem Hauch von Kräutern sorgt für Ruhe und Entspannung, damit der anstrengende Alltag vergessen und deine ganz persönliche Auszeit zum Genießen genommen werden kann“, erläutert Zaneta Ciganova, Brand Managerin Fuzetea, die Markenpositionierung.

Richtung Total Beverage Company
Zudem möchte man sich laut Aussagen des Unternehmens hin zu einer „Total Beverage Company“ entwickeln. Philipp Bodzenta, Unternehmenssprecher von Coca-Cola Österreich, kommentiert das wie folgt: „Der Geschmack der Konsumenten verändert sich und wir wissen, dass sich die Menschen mehr Optionen und Auswahl bei ihren Getränken wünschen. Die Kategorie der Eistees ist ein wichtiges, schnell wachsendes Segment und wir reagieren als Unternehmen rasch, um den Konsumenten hervorragend schmeckende Getränke anzubieten.“

Die Marke wurde ursprünglich 2012 lediglich in 14 Märkten weltweit eingeführt. Da die Coca-Cola Company bereits im vergangenen Jahr verkündet hat, die Partnerschaft mit Nestlé für den Eisteemarkt zu beenden, will das Unternehmen nun wieder eine schlagkräftige Eistee-Marke aufbauen. Für den Europa-Start war unter anderem auch der Österreicher Christoph Reitmeir als Projektleiter verantwortlich: „Fuzetea ist eine einzigartige Fusion von Tee-Extrakten, Frucht-Aromen und Kräutern, die so miteinander kombiniert werden, dass ein vielschichtiger, frischer und moderner Tee-Geschmack entsteht.“ Der Fuzetea enthält dabei 30 Prozent weniger Kalorien als herkömmliche vollgezuckerte Varianten. Möglich ist dies, da vier Gramm Zucker je 100 ml mit dem kalorienfreien Süßstoff Steviolglycosiden kombiniert werden. Diesen neuen Inhaltsstoff setzt das Unternehmen bereits in einigen seiner Getränke ein.

Um eine breite Aufmerksamkeit zu erlangen, wird die neue Marke ab März österreichweit mittels Plakaten und nationalen TV-Spots beworben werden. Ab Februar ist bereits eine 30-Sekunden-Version on air. Ergänzend wird es Promotion über Social Media und die Online-Kanäle geben, auch aufmerksamkeitsstarke Displays am Point of Sale werden platziert. Gratis-Samplingaktionen in ganz Österreich runden die Kampagne ab.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel