CASH - Home

DPD liefert für HelloFresh in Deutschland


Kategorie: Handel, LH, ecommerce
17.02.2017 von Manuel Stenger

Die Lösung „DPD Food“ ist eine Kombination aus Expresslieferung und stundengenauer Zustellprognose. Auch in Österreich kooperiert HelloFresh bereits mit DPD.

© DPD
© DPD
Rainer Schwarz, Geschäftsführer DPD Austria © DPD Austria
Rainer Schwarz, Geschäftsführer DPD Austria © DPD Austria

Mit HelloFresh erhält der Kunde Kochboxen mit frischen Lebensmitteln zum Selberkochen. In Deutschland nutzt HelloFresh nun als erster Kunde die Lösung „DPD Food“, die eine Kombination aus Expresslieferung und stundengenauer Zustellprognose darstellt. Weitere Kunden sollen ab Sommer diesen Jahres folgen. Einen Tag vor dem gewünschten Liefertermin werden die Boxen von HelloFresh an DPD geschickt, die am nächsten Tag die Pakete zur genauen Uhrzeit zustellen. Der Predict-Service von DPD informiert den Kunden per SMS und/oder E-Mail, wann das Paket stundengenau ankommen wird. Zudem lässt sich mittels Live-Tracking die Lieferung mitverfolgen.

„Wir sind davon überzeugt, dass im Online-Lebensmittelhandel enorme Potenziale liegen – vor allem dann, wenn die Endkunden einfach, schnell und bequem an ihre Waren kommen“, erklärt Andreas Reß, Geschäftsführer Vertrieb bei DPD Deutschland. „Ich freue mich sehr darüber, dass wir den Lebensmittelkunden im E-Commerce nun eine hochwertige Branchenlösung bieten können, die den hohen Anforderungen von qualitätsbewussten Versendern wie HelloFresh gerecht wird.“ Für Nils Herrmann, Vice President Operations bei HelloFresh, waren vor allem die positiven Tests entscheidend dafür, die Partnerschaft einzugehen: „Unsere Testläufe haben gezeigt, dass Features wie die stundengenaue Zustellprognose und das kartengestützte Tracking für eine sehr hohe Zustellungsquote sorgen – flächendeckend für all unsere Kunden in Deutschland.“

Kooperation auch in Österreich
Auch hierzulande besteht bereits eine Koooperation zwischen den beiden Unternehmen: In Österreich wickelt DPD seit einem Monat die Express-Zustellungen für HelloFresh über die Express-Schiene Primetime ab, wie Mag. Rainer Schwarz, Geschäftsführer DPD Austria Direct Parcel Distribution GmbH, gegenüber CASH berichtet.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel