CASH - Home

Exklusive Themenwelt abseits der Büchersparte


Kategorie: Handel, ecommerce
21.12.2017 von Manuel Stenger

Die allseits bekannte Figur Snoopy aus der Comic-Reihe Peanuts soll in Form unterschiedlicher Produkte den Non-Book-Umsatz ankurbeln. Das Sortiment wird dabei saisonal angepasst.

Die Comic-Figur Snoopy wird im Mittelpunkt der Themenwelt stehen. © Thalia
Die Comic-Figur Snoopy wird im Mittelpunkt der Themenwelt stehen. © Thalia

Um sein Angebot auszuweiten, startet der Buchhändler Thalia ab 27. Dezember mit eigenen Themenwelten. Die erste Kollektion heißt „Snoopy“ und bezieht sich auf den plüschigen Helden aus der Comic-Serie Peanuts. Die Figur ist generationenübergreifend bekannt und deshalb „für unser Publikum der ideale Partner“, so Thomas Zehetner, Geschäftsführer Thalia Österreich. Neben dem stationären Geschäft wird die Themenwelt auch auf thalia.at verfügbar sein. Mit dem neuen Service soll die Inspiration der Kunden beim Einkauf im Buchhandel geweckt werden. „Exklusive Themenwelten aufzubauen ergänzt unser Buchsortiment perfekt. Thalia erzählt damit eine eigene Geschichte und macht den Besuch in einer Filiale durch die Eigenmarkenstrategie zum Erlebnis“, erklärt Zehetner weiter. Schon im November hat man mit einer Themenwelt rund um den Hygge-Hype einen kleinen Vorgeschmack gegeben.

Das Sortiment mit den Snoopy-Klassikern wird auch saisonal angepasst werden, so etwa zu Weihnachten, Ostern, dem Valentins- oder Muttertag. Verantwortung dafür tragen wird Robert Schadow, der weltweit Ideen für die Kollektion sammelt: „Wir holen uns unsere Anregungen in den großen Metropolen der Welt: auf der Straße, in Museen, in tollen Shops. So können wir zukünftig einzigartige Produkte entwickeln, die Büchern eine große Bühne bereiten.“

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel