CASH - Home

J. Hornig

Hornig-Kaffee out of home


Kategorie: Industrie
13.11.2017 von Martin Ross

Mit einer herbstlichen Out-of-Home-(OOH)-Kampagne inszeniert der Kaffeeröster J Hornig seine Sorten Caffè Crema, Caffè Crema Intenso und Cold Brew. Für das OOH sorgt die Epamedia.

V.l.n.r. Heimo Eisner (Marketingleiter J. Hornig), Sonja Grobauer (Sales Account Manager Epamedia), Johannes Hornig (Geschäftsführer J. Hornig) © Epamedia
V.l.n.r. Heimo Eisner (Marketingleiter J. Hornig), Sonja Grobauer (Sales Account Manager Epamedia), Johannes Hornig (Geschäftsführer J. Hornig) © Epamedia

Der österreichische Außenwerbeanbieter Epamedia setzt die umfangreiche Kampagne mit klarem Schwerpunkt auf Out-of-Home in Szene und sorgt für eine kreative Inszenierung im öffentlichen Raum. Auf insgesamt 689 verschiedenen Werbeflächen in Wien, der Steiermark, Oberösterreich, Kärnten, Salzburg und Tirol sind Slogans zur jeweiligen Kaffeesorte zu lesen, die dabei eine urbane und Lifestyle-affine Zielgruppe ansprechen wollen.

J. Hornig will mit dieser Umsetzung die Wirkungsfähigkeit von Außenwerbung in Kombination mit einem digitalen Mediamix bestmöglich ausschöpfen. „Unsere Mission ist es, das modernste Kaffeeerlebnis zu bieten, und das wollen wir durch aufmerksamkeitsstarke Außenwerbung nach außen transportieren“, sagt Johannes Hornig, Geschäftsführer von J. Hornig. „Unsere Philosophie ist es, bewährte Rösttradition mit Modernität zu verbinden, genau das zeigen wir auch mit der Cross-Media-Kampagne.“ Dazu gehörten charakteristische Kaffeeprodukte und klassische Plakatwerbung genauso wie Trend-Scouting, Innovation und digitales Marketing, so Johannes Hornig in einer Aussendung, weswegen man eine breit angelegte, medienübergreifende Kampagne fahren würde, die zudem unterstreichen soll, dass man mit Außenwerbung jeden erreiche.

Ingeborg Grobauer, 14.11.2017, um 19:08 Uhr

Finde ich sehr gut
Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel