CASH - Home

Signa Retail

Karstadt erwirbt deutschen Online-Marktplatz


Kategorie: Handel, ecommerce
14.06.2017 von Manuel Stenger

Das Karstadt Warenhaus arbeitet mit der Übernahme von Hood.de weiterhin am Ausbau seiner Digitalstrategie und an der Weiterentwicklung hin zum Omnichannel-Marktplatz.

Logo von Hood.de © Hood.de
Logo von Hood.de © Hood.de

Karstadt und die Muttergesellschaft Signa Retail haben 70 Prozent des Online-Marktplatzes Hood.de übernommen. Geführt wird die Plattform weiterhin von Unternehmensgründer Ryan Hood, der auch die restlichen Anteile hält. Derzeit kann Hood.de auf sieben Millionen Kunden verweisen, mehr als fünf Millionen Angebote stehen online zur Verfügung. Hood.de wird durch die neu gegründete Karstadt Marktplatz GmbH übernommen, ein Joint Venture von Karstadt Warenhaus und Signa Retail.

Mit der Übernahme will Karstadt die Weiterentwicklung zum modernen Omnichannel-Marktplatz vorantreiben. Zudem erhält das Unternehmen einen Technologie- und Innovationsschub. Dr. Stephan Fanderl, Geschäftsführer von Karstadt und Signa Retail dazu: „Wir freuen uns, mit Hood.de einen innovativen Partner mit langjähriger E-Commerce-Erfahrung an unserer Seite zu wissen, der technologisch auf höchstem Niveau arbeitet. Unsere Zusammenarbeit sehen wir als Chance, den Wandel vom traditionsreichen Warenhaus hin zu einem zukunftsorientierten digitalen Omni-Channel Unternehmen weiter zu beschleunigen.“ Und Ryan Hood, Online-Pionier und Gründer von Hood.de: „Wir sehen aufgrund der enormen Reichweite und dem Bekanntheitsgrad von Karstadt im stationären Handel und unserer 17-Jährigen Erfahrung und Kompetenz im E-Commerce eine ideale Symbiose, um künftig mit einem gemeinsamen Onlinegeschäft weiter zu wachsen.“

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel