CASH - Home

Lidl Österreich

Lidl: 120.000 Euro für Licht ins Dunkel


Kategorie: Handel, LH
20.12.2016 von Martin Ross

Nach der Spende von 110.000 Euro im vergangenen Jahr kann Lidl heuer 120.000 Euro an Licht ins Dunkel übergeben.

Kleine Schutzengerln aus Ton und andere Licht-ins-Dunkel-Artikel waren in allen Lidl-Filialen österreichweit erhältlich © Lidl Österreich
Kleine Schutzengerln aus Ton und andere Licht-ins-Dunkel-Artikel waren in allen Lidl-Filialen österreichweit erhältlich © Lidl Österreich

In allen Lidl-Filialen österreichweit waren die beliebten Licht-ins-Dunkel-Artikel erhältlich, darunter kleine Schutzengerln aus Ton, Ledergeldtaschen oder Schlüsselanhänger. Lidl Österreich spendet den gesamten Reinerlös aus dem Verkauf dieser Produkte an die österreichische Hilfsorganisation und ermöglicht damit eine schnelle, unbürokratische Hilfe für Familien und Kinder in Not.

„Die kontinuierliche und langfristige Unterstützung von Kooperationspartnern darf niemals als selbstverständlich angesehen werden. Es ist daher beruhigend, Lidl Österreich als treuen und verlässlichen Partner wieder an unserer Seite zu wissen. So können wir zahlreichen Familien mit Kindern Hoffnung geben und die Frage – Ob da jemand ist, der ihnen hilft? – auch heuer positiv beantworten“, bedankt sich Eva Radinger, Geschäftsführerin des Vereins Licht ins Dunkel. Christian Schug, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Lidl Österreich, ergänzt: „Der Dank gilt unseren Kundinnen und Kunden. Das Engagement für diese karitative Aktion ist nach wie vor großartig. Es ist uns eine Ehre und ein Bedürfnis, Licht ins Dunkel auch heuer wieder zu unterstützen.“

Bereits seit 2008 unterstützt Lidl Österreich die Hilfsorganisation, so konnte in den vergangenen Jahren mehr als eine halbe Million Euro an Licht ins Dunkel übergeben werden.

Guenter Mayrhofer, 21.12.2016, um 13:05 Uhr

Die Firma Lidl mit Sitz in Neckarsulm und mehr als 200 Filialen in Österreich hat nicht nur sehr freundliche Geschäftslokale, in denen man sehr gut einkaufen kann, sondern ist sich seiner sozialen Verantwortung auch sehr bewusst. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Lidl zwar ein harter aber sehr fairer Verhandler ist, was den Einstieg für Lieferungen und Leistungen betrifft. An diesem Unternehmen und den verantwortlichen Personen können sich viele ein Beispiel nehmen. Ich wünsche dem Unternehmen weiterhin viel Erfolg auf allen Linien. LG Guenter Mayrhofer
Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel

  • 28.04.2017

    Das druckfrische April-CASH ist da!

    Am Donnerstag, dem 27. April 2017 erscheint die aktuelle April-Ausgabe von CASH.

  • 28.04.2017

    Der Freitag Vormittag

    Unter der bewährten Moderation von Milan Frühbauer stand der letzte Tag des 32. CASH Handelsforums...

  • 27.04.2017

    Der Donnerstag-Nachmittag

    Nach der Mittagspause sprachen Herbert Prohaska und Hans Huber über die Parallelen zwischen...

  • 27.04.2017

    Der Donnerstag-Vormittag

    Den Donnerstag läuteten Vorträge von Daniel Gros vom Center for European Studies, Tim Mason von...

  • 27.04.2017

    Julius Kiennast

    Nach längerer Projektvorbereitung in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Langenlois, dem Betreiber...