CASH - Home

McDonald's/Uber

McDelivery Service kommt nun auch nach Wien


Kategorie: Handel, ecommerce
07.08.2017 von Manuel Stenger

Der Lieferdienst der Fast Food Kette startet ab 8. August 2017 und umfasst 21 Restaurants der österreichischen Bundeshauptstadt. Für die Zustellung sorgt UberEATS.

© McDonald's Österreich
© McDonald's Österreich

In Ländern wie den USA, Australien, Frankreich und Großbritannien bereits ausgerollt, startet ab 8. August 2017 nun auch in Österreich eine Kooperation zwischen McDonald's und UberEATS zur Essenszustellung. Wer künftig schnell ein Menü bei McDonald’s ordern will, kann dies über die App oder Webseite von UberEATS tun. Die Kooperation der beiden Unternehmen umfasst 21 Restaurants der Fast Food Kette in Wien. Der Kunde wählt hierfür den passenden Standort im Umkreis aus und tätigt seine Bestellung. Bezahlt wird über die App, hinzu kommt eine Liefergebühr von 2,90 Euro – Mindestbestellwert gibt es keinen.

Beim McDelivery-Angebot kann ein Großteil der Produkte von McDonald’s geordert werden, geliefert wird zwischen 11 und 23 Uhr. „McDelivery bedeutet mehr Freiheit und mehr Möglichkeiten für unsere Fans“, so McDonald’s Managing Director Andreas Schmidlechner, „und wir freuen uns, dass wir mit UberEATS einen starken Partner für den Ausbau dieses Services an Bord haben. Gemeinsam bringen wir den klassischen McDonald’s Geschmack ab sofort schnell, warm und frisch nach Hause oder an jeden anderen Ort im UberEATS Liefergebiet.“ Christine Bachler, Marketingverantwortliche von UberEATS ergänzt: „Wenn man gerade mit der Uber App unterwegs ist, ist es zudem möglich, schon während der Fahrt das Essen zum Zielort zu bestellen. So kann man sich beispielsweise das Essen genau zu dem Moment liefern lassen, in dem man nach Hause kommt.“

Die App kann hier heruntergeladen werden.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel