CASH - Home

Rewe Group

Mehr als 50 Prozent Frische-Anteil im Billa-Onlineshop


Kategorie: Handel, LH, ecommerce
07.11.2017 von Manuel Stenger

85 Prozent der Warenkörbe enthalten Wurst- und Fleischprodukte, jeder zweite Obst und Gemüse.

© Christian Dusek
© Christian Dusek

Flächendeckend in Österreich können Verbraucher im Billa-Onlineshop mehr als 8.000 Produkte bestellen. Der durchschnittliche Einkaufswert liegt dabei bei rund 80 Euro. Wie Billa Vorstand Robert Nagele bekanntgibt, machen frische Produkte wie Obst, Gemüse und Grundnahrungsmittel bereits mehr als 50 Prozent der Onlineeinkäufe aus. 85 Prozent der Bestellungen enthalten Wurst- und Fleischprodukte, bei 50 Prozent wird Obst und Gemüse geordert. „Durch die Integration des Billa Vorteils-Club können zudem auch entsprechende Aktionen und Rabatte online eingelöst sowie Treueaktionen genutzt werden“, so Nagele. Die App schafft hier eine Verbindung zwischen on- und offline. Hier können neben dem Abrufen und der Hinterlegung der Vorteils-Karte auch Einkaufslisten hinterlegt werden. Auch Lieblingsprodukte können gespeichert werden.

E-Commerce wird bei Billa weiter vorangetrieben, etwa durch das im ersten Halbjahr 2017 eröffnete Food Fulfillment Center. „Die Tatsache, dass nicht nur sperrige Waren und Vorratspackungen bestellt werden, zeigt, dass der Billa Online Shop von den Haushalten als vollwertiger Versorger anerkannt wird“, bilanziert Billa Vorstand Josef Siess. Das zeigt sich auch an der Umsatzentwicklung: Von 2015 auf 2016 konnte der Umsatz um 160 Prozent gesteigert werden.

Derzeit lockt Billa seine Kunden mit einer Aktion: Bis 19 November 2017 können diese kostenlos im Billa Onlineshop bestellen.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel