CASH - Home

MAXX Business Group

Mit Bitcoin in den Hallen der MAXX Business Group bezahlen


Kategorie: Sonstiger Handel, ecommerce
08.08.2017 von Manuel Stenger

Entertainment Hallen wie der Bogi-Park Wien werden ab Oktober 2017 Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptieren. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit dem Tesla-Autovermieter Greenride.

© Shutterstock
© Shutterstock
Szilard Koos, CEO der MAXX Business Group. © MAXX Business Group
Szilard Koos, CEO der MAXX Business Group. © MAXX Business Group

Ab Oktober 2017 können die Verbraucher mit einem von Greenride vermieteten Tesla in eine der fünf MAXX Entertainment Hallen fahren und mit der digitalen Kryptowährung Bitcoin bezahlen. Wer schon jetzt Bitcoin kauft, erhält 20 Prozent Rabatt auf die Angebote der MAXX Business Group.

„In Sachen Bitcoins sehen wir uns als echte Early Adopters. Die Entertainmentbranche ist, wie kaum eine andere, von den neuesten Trends abhängig. Daher ist es für uns sehr wichtig, diese Trends zu erkennen und weiter voranzutreiben. In Umfragen haben wir festgestellt, dass gerade Besucher von Entertainmentparks den Kryptowährungen gegenüber sehr aufgeschlossen gegenüber stehen. Daher ist es ab Oktober möglich, im größten Indoor-Spielplatz Österreichs (Bogi Park) sowie den MAXX Entertainment-Hallen (Laser Tag, Trampolinpark, Escapespiel, Virtual Reality) mit Bitcoins zu zahlen. Auch die Tesla Autovermietung Greenride bietet diese Zahlungsmethode an. Die Liste an Unternehmen wird ständig erweitert“, so Szilard Koos, CEO der MAXX Business Group.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel