CASH - Home

MPreis macht wieder bei „Earth Hour“ mit


Kategorie: Handel, LH
20.03.2017 von Martin Ross

Am 25. März ist es wieder so weit: Die WWF EARTH HOUR 2017 findet bereits zum 11. Mal statt. Rund um den Globus löscht man zwischen 20:30 und 21:30 Uhr für eine Stunde die Lichter, um ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen. MPreis macht mit.

Am Samstag, 25. März 2017 wird zur so genannten EARTH HOUR zwischen halb neun und halb zehn Uhr abends in allen MPreis-Filialen und Baguette-Bistros das elektrische Licht ausgeschaltet © Elke Barbara Bachler / pixelio.de
Am Samstag, 25. März 2017 wird zur so genannten EARTH HOUR zwischen halb neun und halb zehn Uhr abends in allen MPreis-Filialen und Baguette-Bistros das elektrische Licht ausgeschaltet © Elke Barbara Bachler / pixelio.de

Die WWF EARTH HOUR ist die größte Klimaschutzaktion der Welt, die sich recht schnell zu einem globalen Ereignis entwickelt hat. Ausgangspunkt war 2007 eine Stadt, Sydney in Australien, und Jahr für Jahr kommen mehr Städte dazu: 2016 waren es laut WWF über 7.000 Städte in 178 Ländern. Das familiengeführte regionale Unternehmen MPreis beteiligt sich auch heuer wieder an der „Earth Hour“, einer Initiative für mehr Klimaschutz und Umweltbewusstsein. In allen 40 MPreis-Märkten in Innsbruck und auch in den Baguette-Café-Bistros werden am Samstag 25. März nach Geschäftsschluss und über das gesamte Wochenende die Lichter (Werbewürfel inklusive) ausgeschaltet.

Mehr zu dieser Aktion unter diesem Link:
www.wwf.at/earthhour/

In Verbindung stehende Artikel:
26.03.2014MPreis engagiert sich für Umweltbewusstsein
Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel