CASH - Home

Interspar

Nach Wien: Interspar beliefert nun auch Online-Kunden in Salzburg


Kategorie: Handel, LH, ecommerce
20.03.2017 von Manuel Stenger

Damit erreicht Interspar mit seiner Online-Lebensmittelzustellung rund drei Millionen Österreicher in mehr als 200 Gemeinden.

Günter Kilian (Bereichsleiter für eCommerce bei Interspar), Gerhard Drexel (Spar-Vorstandsvorsitzender) und Markus Kaser (Interspar Österreich-Geschäftsführer). © Interspar
Günter Kilian (Bereichsleiter für eCommerce bei Interspar), Gerhard Drexel (Spar-Vorstandsvorsitzender) und Markus Kaser (Interspar Österreich-Geschäftsführer). © Interspar
Der Onlineshop von Interspar. © Interspar
Der Onlineshop von Interspar. © Interspar
Die Abholboxen von Interspar. © Interspar
Die Abholboxen von Interspar. © Interspar

Im September 2016 startete Interspar einen Onlineshop für Wien und Umgebung. Nun baut das Unternehmen seine Geschäftstätigkeit im Netz aus und beliefert Online-Kunden ab sofort auch im Gebiet Salzburg und Umgebung. Somit erreicht Interspar rund drei Millionen Österreicher in mehr als 200 Gemeinden per Lebensmittel-Onlinezustellung. Das neue Liefergebiet in Salzburg umfasst dabei 40 Gemeinden, von Golling bis Lamprechtshausen, von Großgmain bis Mondsee. Mit diesem Radius kann Interspar 320.000 Einwohner in Salzburg und Umgebung mit dem Onlineshop versorgen. Ausgeliefert wird dabei vom Interspar-Hypermarkt in Hallein. Dort übernimmt ein 20-köpfiges Team die Zusammenstellung der Einkäufe.

Kunden können über den Onlineshop nicht nur aus einem Sortiment von 20.000 Artikeln auswählen, sondern auch aus der Feinkostabteilung bestellen: „Die gewünschte Menge an Käse, Fleisch, Wurst und auch Frischfisch wird einfach und bequem per Mausklick ausgewählt und direkt im Markt von geschulten Mitarbeitern frisch aufgeschnitten“, so Mag. Markus Kaser, Interspar Österreich-Geschäftsführer, über die Besonderheiten des Onlineshops. Auch lokale Gustostückerl, wie Gewürzmischungen aus dem Europakloster Gut Aich in St. Gilgen am Wolfgangsee, edelste Käsesorten aus der Dorfkäserei Pötzelsberger in Adnet oder Bierspezialitäten der Traditionsbrauerei „Die Weisse“ in Salzburg, werden dem Kunden online angeboten.

Bei der Auslieferung der Online-Bestellung setzen die Spar-Logistik-Experten und die deutschen Nutzfahrzeug-Spezialisten Kiesling aus Darmstadt auf eigene Transporter. Diese wurden auch mit dem Trailer Innovation Award 2017 bei der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Hannover ausgezeichnet. Bestellungen, die bis 12 Uhr eingehen, werden noch am selben Tag an die Haustüre geliefert oder stehen in einer der Abholboxen in Hallein bereit. Die Service-Pauschale bei Zustellung kostet 4,90 Euro, für die Abholboxen 1 Euro. Ab einem Einkaufswert von 100 Euro entfällt diese Service-Pauschale zur Gänze. Bezahlen kann man im Onlineshop von Interspar mittels Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung oder direkt per Rechnung an der Haustüre mit Bankomat und Kreditkarte.

„Uhren stehen niemals still“
Interspar weitet sein Zustellgebiet auch in Wien aus und liefert in rund 170 Bezirke und Gemeinden rund um die Hauptstadt. Das neue Liefergebiet erstreckt sich von Mistelbach im Norden bis Wiener Neustadt im Süden und von Tulln im Westen bis Bruck a.d.L. im Osten. „Die Uhren im Handel stehen niemals still und die Wünsche wie auch das Einkaufsverhalten unserer Kunden entwickeln sich stets weiter. Unser Anspruch und zugleich Auftrag ist es, auf diese Trends zu reagieren und den Lebensmittelhandel stationär wie auch online weiterzuentwickeln. Nach dem erfolgreichen Start in Wien dehnen wir daher diesen zusätzlichen Vertriebskanal auf Salzburg und Umgebung aus“, erklärt Spar-Vorstandsvorsitzender Dr. Gerhard Drexel.

Bereits seit einem halben Jahr ist Spar in Wien und Umgebung mit einem Onlineshop aktiv. Die daraus gewonnenen Erfahrungen hat man nun auch für die Zustellung in Salzburg einfließen lassen. „Unser Ziel in Wien war es, möglichst viele Erfahrungen zu sammeln und den gesamten Service durch Kundenfeedback noch weiter zu optimieren. Das haben wir auch geschafft, wie die vielen positiven Kundenreaktionen zu Qualität, Frische, Auswahl und dem trendigen Design des Onlineshops beweisen: Aktuell liegt unsere Kundenzufriedenheit bei mehr als beachtlichen 95 Prozent. Mit dem besten und umfangreichsten Onlineshop Österreichs sind wir daher für weitere Bundesländer bereit“, so Kaser.

Vor 16 Jahren startete Interspar mit weinwelt.at einen eigenen Onlineshop. Günter Kilian, Bereichsleiter für eCommerce bei Interspar erklärt: „Diese jahrelangen Erfahrungen als Onlinehändler garantieren uns, auch bei Lebensmittel-Onlineshopping keine Wünsche unserer Kunden offen zu lassen - trotz höherer Komplexität durch Same-Day-Logistik, Sortimentsvielfalt und verschiedener Temperaturzonen. Mit dem umfassendsten Sortiment, den Platzressourcen, die uns die Interspar-Hypermärkte bieten, und bestens geschulten Mitarbeitern können wir all unsere Stärken hierfür bündeln.“

Den Onlineshop von Interspar erreichen Sie unter diesem Link.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel

  • 28.04.2017

    Das druckfrische April-CASH ist da!

    Am Donnerstag, dem 27. April 2017 erscheint die aktuelle April-Ausgabe von CASH.

  • 28.04.2017

    Der Freitag Vormittag

    Unter der bewährten Moderation von Milan Frühbauer stand der letzte Tag des 32. CASH Handelsforums...

  • 27.04.2017

    Der Donnerstag-Nachmittag

    Nach der Mittagspause sprachen Herbert Prohaska und Hans Huber über die Parallelen zwischen...

  • 27.04.2017

    Der Donnerstag-Vormittag

    Den Donnerstag läuteten Vorträge von Daniel Gros vom Center for European Studies, Tim Mason von...

  • 27.04.2017

    Julius Kiennast

    Nach längerer Projektvorbereitung in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Langenlois, dem Betreiber...