Weitere Artikel:

Pollhammer verlässt Merkur

22.07.2014

Mit Ende September 2014 wird Klaus Pollhammer auf eigenen Wunsch sein Vorstandsmandat bei Merkur...» Mehr

1. Halbjahr: Müllsammlung leicht rückläufig

22.07.2014

Laut ersten ARA-Analysen wurden in Österreich von Jänner bis Juni 2014 492.000 Tonnen an...» Mehr

Glamouröse Nagellooks

22.07.2014

Im August wird das Max Factor-Portfolio im Bereich Nagellack um die "Modern Glamour"-Kollektion von...» Mehr

Süßwarenhersteller Ferrero erwirbt Oltan Group

22.07.2014

Die Ferrero-Gruppe verstärkt mit der Übernahme des Familienunternehmens Oltan Grup mit Sitz in der...» Mehr

Süßer Domino-Weltrekord für Manner

22.07.2014

Am 17. Juli hat Süßwarenhersteller Manner im Festsaal des Wiener Rathauses mit einem aus 8.640...» Mehr

Dr. Ulrike Rohr ist neue Director Finance bei McDonald's Österreich

22.07.2014

Seit Mai 2014 zeichnet Dr. Ulrike Rohr bei McDonald's Österreich als Director Finance...» Mehr

Karl Albrecht gestorben

21.07.2014

Der Mitbegründer des Diskont-Imperiums starb 94-jährig in Essen.» Mehr

Drucken Drucken  

Sara Lee

natreen stevia auf Erfolgskurs


® Sara Lee

® Sara Lee

Kategorie: Industrie, Produkte, Food

10.04.2012 von Michaela Schellner

natreen, der Marktführer im Süßstoffsegment in Deutschland, trägt mit natreen stevia dem Wunsch der Verbraucher nach süßem und kalorienbewusstem Genuss Rechnung. Die Produkte natreen stevia Tabletten und natreen stevia Streusüsse eignen sich hervorragend als kalorienfreier Zuckerersatz, da ihre Süßkraft zum größten Teil aus Stevioglycosiden und damit jenen Süßstoffen kommt, die in den Blättern der Stevia-Pflanze enthalten sind. Bei den natreen stevia Tabletten kommt für einen besonders abgerundeten Geschmacks eine Mischung aus Stevioglycosiden und Sucralose (wird durch die Weiterverarbeitung von Zucker gewonnen) zum Einsatz. Erhältlich ist natreen stevia in Österreich derzeit im Drogeriebereich, Lebensmitteleinzelhandel und Großhandel. Franz Kronhuber, Verkaufsleiter Österreich bei Sara Lee Coffee & Tea Germany GmbH, freut sich über das anhaltende Interesse von Handel und Verbrauchern: "Die ersten Daten aus dem deutschen Süßstoffmarkt zeigen, dass in Stevia Potenzial steckt. So konnte seit der Einführung von Stevia Produkten im Dezember 2011 die rückläufige Umsatzentwicklung im Süßstoffmarkt ins Positive gewandelt werden. Zudem beträgt der Umsatz-Marktanteil von Stevia am Süßstoffmarkt im Februar 2012 laut IRI, Retail größer 200 qm inklusive DM & HD bereits 22,1 Prozent." Kronhuber ist außerdem davon überzeugt, dass natreen stevia und auch in Österreich punkten und der Marke natreen neuen Aufwind geben wird: "In natreen stevia sehen wir weiteres Umsatzpotential für unsere Marke natreen. Neben den Daten aus dem deutschen Markt spricht hierfür auch der Stevia Erfolg in Frankreich: Nach nur einem Jahr macht Stevia dort bereits etwa 25 Prozent des Süßstoff-Umsatzes aus und sorgt für On-Top Umsatz."

Michael Lehrer, 11.04.2012, um 17:50 Uhr:
Liebe Redaktion,

es kann sein, dass Natreen in Deutschland im Süßstoffmarkt die Nr. 1 ist. In Österreich ist die eindeutige Nr. 1 KANDISIN mit einem Marktanteil von rund 50%!!! NATREEN schafft es bei welcher Betrachtung auch immer mit oder ohne DFH oder Diskont und LEH auf keine 20%.

Dies zur Richtigstellung.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Michael LEHRER
Marketingleitung KANDISIN
Kommentar hinzufügen

Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!






CASH-Newsletter GRATIS

Hier bestellen - und schon bekommen Sie Ihren CASH-Newsletter GRATIS per email zugeschickt.

Möchten Sie den Newsletter abbestellen?

Kommentar-Ticker

Aktuelle Ausgabe

Shoppen im Netz» Mehr