CASH - Home

Mars Austria

Pet Ribbon ermöglicht tiergestützte Therapie in Sonderschule


Kategorie: Industrie
23.09.2015 von Sabine Sperk

Gemeinsam mit der Stiftung Kindertraum erfüllt die Spendeninitiative Pet Ribbon auch 2015 wieder tierische Herzenswünsche schwer kranker und behinderter Kinder. In diesem Jahr mit auf der Wunschliste: Tiergestützte Therapie in der Sonderschule Fischamend, die zur sozialen Entwicklung der teils schwer behinderten Schülerinnen und Schüler beiträgt.

Philipp und Celine mit den Therapie-Hunden an der Sonderschule Fischamend © Mars Austria
Philipp und Celine mit den Therapie-Hunden an der Sonderschule Fischamend © Mars Austria

2015 geht Pet Ribbon in die vierte Runde und führt dabei die erfolgreiche Kooperation mit der Stiftung Kindertraum fort. Die mittlerweile fest etablierte Spendeninitiative der Mars-Marken Whiskas und Pedigree setzt sich für die Förderung der Mensch-Tier Beziehung ein. Ziel der Stiftung Kindertraum ist es, mit der Erfüllung von Herzenswünschen die Lebensqualität von Kindern und ihren Familien entscheidend und langfristig zu verbessern.

Tierische Kinderwünsche werden dabei immer häufiger: So erfüllt die Stiftung jährlich mehr als 200 Herzenswünsche von denen rund ein Viertel tierbezogen ist. „Der Bedarf an Therapietieren wie Diabetikerwarnhunden und Rollstuhlassistenzhunden sowie nach tiergestützter Therapie mit klassischen Nutz- und Haustieren ist groß, deren Anschaffung aber auch sehr kostenintensiv“, erklärt  Gabriela Gebhart, Geschäftsführerin der Stiftung Kindertraum. Hier kommt Pet Ribbon ins Spiel: Die Spendenplattform finanziert die tierischen Wünsche schwer kranker und behinderter Kinder mit allen über den Aktionszeitraum, rund um den Welttiertag am 4. Oktober, generierten Spenden.

 

Spenden werden ab sofort online auf www.petribbon.at und über Produktverkauf gesammelt. Die 2012 gegründete Spendenplattform Pet Ribbon konnte bereits mehr als 170.000 Euro für die SOS-Kinderdörfer und die Stiftung Kindertraum sammeln. Die Spendensumme setzt sich aus einer Spende pro verkauftem Whiskas und Pedigree Produkt während des Aktionszeitraums und Online-Spenden zusammen. Pro verkauftem Produkt spenden Whiskas und Pedigree einen Cent für das Projekt.

 

 

„Wir freuen uns sehr darüber, dass sich Pet Ribbon mittlerweile als Spendenplattform zur Erfüllung tierischer Herzenswünsche etabliert hat. Dank der großzügigen Unterstützung aller Spender haben wir gemeinsam mit der Stiftung Kindertraum in den letzten beiden Jahren bereits 19 tierische Herzenswünsche erfüllt. Dieser Erfolg motiviert uns zum Weitermachen, um vielen weiteren Kindern durch die Zusammenarbeit mit Tieren ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern“, freut sich Mag. Franziska Zehetmayr, Corporate Affairs Managerin bei Mars Austria, über den Start des diesjährigen Projekts.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel