CASH - Home

So nutzen die Wiener Carsharing im europäischen Vergleich


Kategorie: ecommerce
20.04.2017 von Manuel Stenger

Während in Amsterdam car2go vor allem für Barbesuche und in Frankfurt für Einkäufe verwendet wird, fahren 45 Prozent der Wiener mit car2go zu privaten Terminen wie dem Arztbesuch.

© car2go
© car2go

45 Prozent der Wiener nutzen car2go überdurchschnittlich oft für private Termine wie zum Beispiel Arztbesuche. Anders zu den Kunden in Amsterdam, wo 73 Prozent mit car2go abends in die Bar, ins Kino oder Restaurant fahren. In Rom wird car2go europaweit am häufigsten für die Fahrt in die Arbeit genutzt (35 Prozent). Und car2go-Kunden in Frankfurt verwenden die Fahrzeuge vor allem dazu, um private Besorgungen wie etwa den Einkauf zu erledigen (43 Prozent). Diese Ergebnisse bringt eine Befragung von 5.433 Kunden in 14 europäischen Städten zu ihrem Nutzungsverhalten.

„So vielfältig und bunt diese Städte und ihre Bewohner sind, so vielfältig sind auch die Anwendungsfälle“, sagt Olivier Reppert, CEO von car2go. „Alle Kunden haben aber eins gemeinsam: Sie leben in einer Stadt, in der man nicht unbedingt ein eigenes Auto braucht und möchten trotzdem eines parat haben, wenn sie es benötigen.“

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel