CASH - Home

Vöslauer

100 Prozent rePET


Kategorie: Industrie
09.11.2018 von Martin Ross

Vöslauer hat eine PET-Flasche entwickelt, die vollständig aus wiederverwerteten PET-Flaschen besteht.

© DMB
© DMB

rePET (natürlich ein „repeat“-Wortspiel), so nennt man diese Verpackung, weil der Rohstoff zu 100 Prozent aus alten, nun wiederverwerteten PET-Flaschen besteht. Die Flasche schont bei gleichbleibend geringem Materialeinsatz Ressourcen. Am 8. November startete Vöslauer eine zu dieser Neuerung gehörende Nachhaltigkeitsoffensive am POS und Out-of-Home sowie mit Print-Sujets, Freecards und Online-Bannern, entwickelt von Demner, Merlicek & Bergmann. Man bietet auch online Informationen über die rePET-Flasche an.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel

  • 16.11.2018

    50 Prozent Recyclingmaterial

    Der Einsatz von Recyclingmaterial in PET-Einwegflaschen in Deutschland soll sich in den kommenden...

  • 16.11.2018

    Weinviertler Vitamine

    Die österreichische Foodbloggerin Verena Pelikan gibt eine Produktserie heraus – Nektare von...

  • 16.11.2018

    Ecken, Stämme, Röllchen

    Seit Mitte November macht Auer auf mehr als 2.000 Plakatstellen in Österreich auf die...

  • 16.11.2018

    Gasteiners Nachhaltigkeitsbericht

    Am 14. November 2018 hat Gasteiner seinen zweiten Nachhaltigkeitsbericht präsentiert.

  • 16.11.2018

    Neues von der Post

    Die Zahlen der ersten drei Quartale, 13 neue Post-Filialen in Wien und ein neuer Dienst namens...