CASH - Home

McArthurGlen

20 Jahre Designer Outlet Parndorf


Kategorie: Handel
16.04.2018 von Martin Ross

2018 ist ein rundes Geburtstagsjahr für das McArthurGlen Designer Outlet Parndorf: Seit Eröffnung im Jahr 1998 hat es sich zum größten Designer Outlet in Mitteleuropa entwickelt, mit gesamt 61 Millionen Besuchern seit dem Start.

Henrik Madsen, Managing Director McArthurGlen Northern Europe, und Mario Schwann, Center Manager McArthurGlen Designer Outlet Parndorf © Steffi Starz/McArthurGlen Designer Outlet Parndorf
Henrik Madsen, Managing Director McArthurGlen Northern Europe, und Mario Schwann, Center Manager McArthurGlen Designer Outlet Parndorf © Steffi Starz/McArthurGlen Designer Outlet Parndorf
Seit 20 Jahren gut besucht: das McArthurGlen Designer Outlet Parndorf © Steffi Starz/McArthurGlen Designer Outlet Parndorf
Seit 20 Jahren gut besucht: das McArthurGlen Designer Outlet Parndorf © Steffi Starz/McArthurGlen Designer Outlet Parndorf

Auf mittlerweile rund 36.500 m2 Verkaufsfläche ist mit 160 Designer Stores ein Fashion Hotspot entstanden. Im vergangenen Geschäftsjahr (2017/18) kamen mehr als 5,7 Millionen Gäste ins Center, der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um 11,2 Prozent. Der Tourismus hat sich stark entwickelt, vor allem Kunden aus China, Korea, Russland und Südost-Asien entdeckten das Center als Shoppingdestination für sich. Das Jahr 2018 steht im Zeichen der erweiterten Markenvielfalt – von Lifestyle bis Luxus –, des Ausbaus in der Gastronomie und von noch mehr Services.

Im Jahr 1998 mit nur 30 Shops gestartet, eröffnete man in Parndorf als erstes Designer Outlet im deutschsprachigen Raum. „Durch den überzeugenden Markenmix, die optimale Lage im Dreiländereck, ständige Weiterentwicklung und Entertainment- und Service-Highlights ist es uns gelungen, eines der beliebtesten Designer Outlets Zentraleuropas zu etablieren. Mit höchsten Standards gehen wir weiter in Richtung Europas größter Auswahl an Luxus-, Lifestyle- und Designermarken im Outlet-Sektor“, erklärt Henrik Madsen, Managing Director Northern Europe. „Wir freuen uns sehr über die Besucher aus vielen verschiedenen Nationen. Gleichermaßen wichtig bleiben unsere Kernzielgruppen aus unserem direkten Einzugsgebiet im Dreiländereck. Wobei Österreich den größten Anteil mit mehr als der Hälfte aller Besucher ausmacht, gefolgt von unseren Gästen aus Ungarn und der Slowakei“, ergänzt Mario Schwann, Center Manager.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel