CASH - Home

DerAutomat

Alexander Andreas Dabsch ist Chief Technical Officer


Kategorie: Köpfe, Sonstiger Handel, ecommerce
30.05.2017 von Manuel Stenger

Das Unternehmen bietet automatisierte Point-of-Sale-Lösungen an.

Alexander Andreas Dabsch ist seit Mai 2017 als Chief Technical Officer (CTO) des Retail-Technologie-Innovators DerAutomat tätig. © Emil Eypeltauer
Alexander Andreas Dabsch ist seit Mai 2017 als Chief Technical Officer (CTO) des Retail-Technologie-Innovators DerAutomat tätig. © Emil Eypeltauer

Der Retail-Technologie-Innovator DerAutomat bietet automatisierte Point-of-Sale-Lösungen an und sieht sich dabei als Brückenbauer zwischen stationärem und Onlinehandel. Durch die voll digitalisierte Hardware ist eine 24-Stunden-Lösung möglich. Die Automaten bilden dabei eine Minifiliale ab, wobei die Kommunikation vollständig digital über einen Touch Screen abläuft.

Seit Mai 2017 ist nun beim von Roman Harrer und Petra Marada-Seletzky gegründeten Unternehmen mit DI Alexander Andreas Dabsch ein Chief Technical Officer (CTO) an Bord. 2017 wurde der 28-Jährige mit dem vom Österreichischen Verein für Elektrotechnik vergebenen Prof. Werner Rieder-Preis ausgezeichnet, 2016 wurde Dabsch vom Austria Wirtschaftsservice (AWS) für die Erfindung „Multiaxiale Piko-Newton-Kraftsensor“ im Rahmen der Prototypenförderung PRIZE gewürdigt. Und 2017 hat der neue CTO für das Projekt „PikoSens – Multiaxialer Piko-Newton-Kraftsensor“ eine weitere Prototypenförderung vom Austria Wirtschaftsservice erhalten.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel