CASH - Home

AllesPost: Paketzustellung als Abo


Kategorie: Handel, ecommerce
06.03.2019 von Karl Stiefel

Wer alle Lieferungen - unabhängig vom eigentlichen Paketdienst - über die Post erhalten möchte, kann das kostenpflichtig veranlassen.

© W. Streitfelder für Österreichische Post AG
© W. Streitfelder für Österreichische Post AG

Der Marktführer bei den Zustellungen (47 % Anteil) ist eindeutig die Post. Um diese Position auszubauen wird von deren Seite nun das Abo "AllesPost" angeboten, um alle Lieferungen unabhängig vom Dienstleister über den Postboten zugestellt zu bekommen. Dafür geben die Abonnenten bei Bestellungen eine Lieferadresse in einem Logistikzentrum der Post an, welches die Lieferung entsprechend weiterleitet. Auch die Zustellung zu einer Abholstation oder an einem Wunschtag ist möglich.

Bislang gibt es 22.000 Voranmeldungen für den Service, der für 3 Monate (bis zu 10 Sendungen) 14,90 Euro oder für ein ganzes Jahr (bis zu 40 Sendungen) für 39,90 Euro. Als Einstiegsangebot sind die ersten drei Monate kostenlos, AllesPost ist ab sofort nutzbar.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel

  • 24.05.2019

    Aperol on tour

    Der beliebte Aperitif kommt anlässlich der Feiern zu seinem 100. Geburtstag auch nach Österreich.

  • 24.05.2019

    Sekt im Sommerkleid

    Der bald kommende Sommer hat Kupferberg veranlasst, seinen beliebten Rosé-Sekt in neuer Ummantelung...

  • 24.05.2019

    Es wird mehr gestraft

    Am 25. Mai 2019 wird die EU-Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union (DSGVO) ein Jahr alt.

  • 24.05.2019

    Aufheben statt wegsehen

    Bewusstseinsbildung rund um das Thema Verpackung und Müll beschäftigt dm in vielfacher Weise. Jetzt...

  • 24.05.2019

    Die „Markenroadshow 2019“

    Das Thema dieser Veranstaltung widmete sich dem Stammkunden, dem unbekannten, aber doch...