CASH - Home

bellaflora

Alois Wichtl übergibt an Franz Koll


Kategorie: Köpfe, Handel, Sonstiger Handel
08.05.2019 von Stefan Pirker

Nach dem Ausscheiden von Alois Wichtl (l.) mit 30. Juni 2019 werden Franz Koll als Vorsitzender der Geschäftsführung und Patricia Schweiger-Bodner das neue bellaflora-Führungsduo bilden. © bellaflora/Hermann Wakolbinger
Nach dem Ausscheiden von Alois Wichtl (l.) mit 30. Juni 2019 werden Franz Koll als Vorsitzender der Geschäftsführung und Patricia Schweiger-Bodner das neue bellaflora-Führungsduo bilden. © bellaflora/Hermann Wakolbinger

Der erfahrene Handelsmanager Mag. Alois Wichtl, lange Jahre tätig in den Geschäftsführungen bei Adeg und Metro Cash & Carry, tritt mit 30. Juni 2019 in den Ruhestand. Zuletzt war Wichtl seit 2009 Vorsitzender der Geschäftsführung der bellaflora Gartencenter GmbH.
Wichtls Agenden bei bellaflora übernimmt Mag. Franz Koll, der dem Unternehmen bereits seit April 2018 als Geschäftsführer angehört. Koll leitete bisher schon die Bereiche strategische Entwicklung, neue Services, Sortimentsstrategie, Expansion und Bau. In den letzten Wochen kamen die Agenden Märkte, Verkauf und Logistik hinzu. Nach dem Ausscheiden von Alois Wichtl wird Franz Koll die restlichen Agenden übernehmen.
Ab Sommer 2019 wird Franz Koll als Vorsitzender der Geschäftsführung gemeinsam mit Patricia Schweiger-Bodner, seit Februar 2018 verantwortlich für Einkauf, Marketing, Merchandising und Disposition, das neue bellaflora Geschäftsführungsduo bilden.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel

  • 24.05.2019

    Aperol on tour

    Der beliebte Aperitif kommt anlässlich der Feiern zu seinem 100. Geburtstag auch nach Österreich.

  • 24.05.2019

    Sekt im Sommerkleid

    Der bald kommende Sommer hat Kupferberg veranlasst, seinen beliebten Rosé-Sekt in neuer Ummantelung...

  • 24.05.2019

    Es wird mehr gestraft

    Am 25. Mai 2019 wird die EU-Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union (DSGVO) ein Jahr alt.

  • 24.05.2019

    Aufheben statt wegsehen

    Bewusstseinsbildung rund um das Thema Verpackung und Müll beschäftigt dm in vielfacher Weise. Jetzt...

  • 24.05.2019

    Die „Markenroadshow 2019“

    Das Thema dieser Veranstaltung widmete sich dem Stammkunden, dem unbekannten, aber doch...