CASH - Home

Amazon Go erhält zwei weitere Standorte


Kategorie: Handel, LH
17.05.2018 von Manuel Stenger

Das Unternehmen hat für San Francisco und Chicago zwei Stellen als Amazon Go Store Manager inseriert.

Screenshot: www.amazon.com
Screenshot: www.amazon.com

Aller Voraussicht nach wird Amazon zwei weitere Amazon Go Läden in den USA eröffnen. Wie recode.net berichtet, wurden bereits zwei Stellen als Store Manager in Chicago und San Francisco von Amazon annonciert. Laut Anfrage der Seattle Times hat ein Unternehmenssprecher bereits bestätigt, dass beide Standorte kommen sollen, nannte aber noch kein genaueres Datum. Bereits wenige Tage davor hatte der San Francisco Chronicle Gerüchte über einen neuen Standort nahe dem Union Square in San Francisco gestreut.

Im Jänner dieses Jahres hatte der erste Amazon Go in Seattle eröffnet – das Supermarktkonzept kommt ohne Kassen aus und erkennt durch Sensoren, welche Produkte der Kunde aus dem Regal genommen oder auch wieder zurückgelegt hat. Abgerechnet wird beim Verlassen des Stores eigenständig über das Amazon Konto.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel

  • 23.10.2018

    Beginn des Malwettbewerbs

    Auch heuer wieder ruft Ikea zum Ikea-Family-Malwettbewerb auf, er findet bereits zum fünften Mal...

  • 23.10.2018

    QVC ist Service-Champion 2018

    Der Multichannel-Händler QVC belegt 2018 im Service-Ranking von ServiceValue wieder Platz eins in...

  • 23.10.2018

    Neuer Hofer in Kagran

    Backbox, Marktplatz, Vinothek, verlängertes Kühlregal. Umweltfreundliche Filiale: Grünstrom aus...

  • 23.10.2018

    Mitmachen scheint sich zu lohnen

    Eine neue Black-Friday-Studie zeigt, dass Händler, die beim Black Friday nicht mitmachen, Nachteile...

  • 23.10.2018

    Ein alkoholfreier Aperitif

    Der neue Drink namens Elexir ist eine zart moussierende Cuvée aus dem Saft von Trauben, Apfel,...