CASH - Home

Handelsverband

Andrang auf Black Friday & Cyber Monday steigt


Kategorie: Handel, ecommerce
24.10.2018 von Nataša Nikolić

Laut Handelsverband Consumer Check wollen zwei Drittel der Konsumenten die Angebote am Black Friday und Cyber Monday nutzen. Textil- und Elektrohändler profitieren am stärksten. Fast die Hälfte kauft nur online.

© Amy Walters - stock.adobe.com
© Amy Walters - stock.adobe.com
© Handelsverband/MindTake Research
© Handelsverband/MindTake Research

Die beiden aus den USA stammenden Aktionstage Black Friday und Cyber Monday zählen auch hierzulande mittlerweile zu den wichtigsten Shoppingterminen des Jahres. MindTake Research hat sich deshalb im Auftrag des Handelsverbands umgehört, ob, wo und wie die Österreicher am 23. und 26. November shoppen werden. 

Das Ergebnis: Zwei Drittel der Befragten möchten heuer auf Schnäppchenjagd gehen. Vor allem bei jungen Konsumenten sind die Aktionstage beliebt: im Alterssegment der unter-29-Jährigen planen rund 86 % einen Einkauf. Auch bei den über-60-Jährigen sind es heuer erstmals mehr als die Hälfte, die teilnehmen wollen. "Wir gehen davon aus, dass die heimischen Konsumenten beim Black Friday und Cyber Monday 2018 im Schnitt 300 Euro ausgeben werden. Vor zwei Jahren lagen die durchschnittlichen Ausgaben noch bei 244 Euro. Die Warenkörbe sind also rasant gewachsen, allein seit 2016 um plus 22 %", sagt Rainer Will, Geschäftsführer des Handelsverbandes.

Zu den am stärksten nachgefragten Produktgruppen zählen neben Bekleidung und Schuhen, bei denen rund die Hälfte der Konsumenten einen Kauf geplant hat, v.a. Elektrogeräte und Smartphones (je 17 %), Parfüms und Kosmetik (12 %) sowie PCs und Laptops (11 %).

Online Rabattsuche
"Nicht nur der stationäre Handel darf sich an diesen Tagen über Mehrumsätze freuen, denn fast die Hälfte der Österreicher wird ausschließlich online auf die Suche nach den besten Angeboten gehen. 41 % wollen sowohl auf der Fläche als auch im Web einkaufen" sagt Harald Gutschi, Sprecher der Geschäftsführung der Unito/Otto-Gruppe und Vizepräsident des Handelsverbandes. Der internationale Trend wirke sich regional unterschiedlich auf das Konsumentenverhalten aus, so Will. Am online-affinsten sind ihmzufolge die Burgenländer mit 70 % und die Salzburger mit 60 %.

"Solche Aktionstage geben dem Handel Eventcharakter und sorgen bei den Kunden für zusätzliche Emotionen. Bei C&A rechnen wir auch heuer wieder mit einer deutlichen Umsatzsteigerung", sagt Norbert Scheele, Country Manager von C&A Österreich und Vizepräsident des Handelsverband.

Über die Umfrage:
Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI), rekrutiert über das hauseigene Onlinepanel "talk"
Zielgruppe: Personen zwischen 17 und 69 Jahren
Stichprobengröße: 503

In Verbindung stehende Artikel:
06.11.2018Black Friday & Cyber Monday nahen
Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel