CASH - Home

Vöslauer

Auf der Stelle laufen


Kategorie: Industrie
09.10.2017 von Martin Ross

Der Laufomat von Vöslauer ist der erste Getränkeautomat, bei dem man ausschließlich mit Laufschritten bezahlen kann.

Vöslauers Laufomat © Vöslauer/DMB
Vöslauers Laufomat © Vöslauer/DMB

Diese originelle Idee ausgeheckt haben Vöslauer und die betreuende Werbeagentur Demner, Merlicek & Bergmann: Am Donaukanal in Uranianähe steht noch bis Mitte Oktober ein Getränkeautomat und neben ihm ein interaktives City-Light. Über einen Sensor erkennt es Laufbewegungen – dabei muss man an einer Bodenmarkierung sozusagen auf der Stelle laufen. Dann öffnet sich der Automat und gibt eine Flasche Vöslauer Mineralwasser frei. Aufmerksam wird man auf die ungewöhnliche Aktion durch Bodensprüche und ein auffälliges Station Branding rund um den Automaten. Der Zusammenhang besteht darin, dass Vöslauer heuer die Run-Kampagne mit der Schauspielering Lily James lanciert hat.

Die technische Lösung stammt vom österreichischen Unternehmen „DerAutomat“, das Automatisationslösungen für Warenausgaben fast aller Art entwickelt und vermarket – für einen vollautomatisierten 0–24-Betrieb, als Brücke zwischen stationärem und Online-Handel.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel

  • 15.10.2018

    10 Jahre Tag des Sekts

    In einer Woche ist es so weit, der zehnte Tag des österreichischen Sekts findet statt. Zu diesem...

  • 15.10.2018

    Neutrogena als Geschenk

    Die Handcreme mit der norwegischen Formel ist jetzt in einer Geschenkbox erhältlich.

  • 15.10.2018

    Europas Handel zu Gast in Wien

    Der europäische Handels-Dachverbandes EuroCommerce hält regelmäßige Board-Meetings und...

  • 15.10.2018

    Neuer Service bei Weekend

    Im Oktober 2017 eröffnete in Wien der erste Flatrate-Supermarkt. Man erweitert nach einem Jahr...

  • 15.10.2018

    Manner Snack Minis

    Die „Manner Original Neapolitaner Schnitten“ werden nun durch die „Manner Snack Minis“ ergänzt –...