CASH - Home

BackWerk

BackWerk zog ins „The Icon Vienna“ ein


Kategorie: Handel, Sonstiger Handel
06.11.2018 von Martin Ross

Am Wiener Hauptbahnhof steht das Bürohochhaus „The Icon Vienna“, das jetzt auch eine BackWerk-Filiale beherbergt.

Marcus Gamauf, Geschäftsführer von BackWerk Österreich, sowie Haiqiong Dong und Rongwei Dong, die die Filiale am Hauptbahnhof betreiben © Christian Schörg
Marcus Gamauf, Geschäftsführer von BackWerk Österreich, sowie Haiqiong Dong und Rongwei Dong, die die Filiale am Hauptbahnhof betreiben © Christian Schörg
BackWerk-Fassade, The Icon Vienna © Christian Schörg
BackWerk-Fassade, The Icon Vienna © Christian Schörg

150 Quadratmeter groß ist das neue Geschäft, das von Haiqiong Dong und ihrem Bruder Rongwei betrieben wird. Haiqiong Dong hat bereits BackWerk-Erfahrung, denn sie betreibt in Wien bereits zwei Filialen. Der neue Laden – in Wien gibt es bereits 18 Standorte – vermittelt eine gewisse Lounge-Atmosphäre, acht bis zehn Mitarbeiter kümmern sich um Kunden und Gäste – für Letztere stehen 30 Sitzplätze parat. Die Kaffeebar ist neu, und auch die Saftbar, und man kann den Mitarbeitern bei der Produktion zusehen.

BackWerk expandiert in Österreich, der Umsatz lag 2017 bei rund 15 Millionen Euro, und Marcus Gamauf, Geschäftsführer von BackWerk Österreich, ist zufrieden: „Die Nachfrage nach fertig zubereiteten, aber frischen und gesunden Snacks wird immer größer, wir verzeichnen österreichweit täglich mehr als 20.000 Kunden. Diese können aus über 100 Produkten wählen und durch die Selbstbedienung von deutlich günstigeren Preisen profitieren – ohne Abstriche beim Geschmack.“ Für die weitere Expansion sucht BackWerk in Österreich ständig neue Geschäftslokale in den Landeshauptstädten sowie weitere Franchise-Partner.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel