CASH - Home

Berlin: Jetzt kommt der E-Bike Loadster


Kategorie: ecommerce
25.09.2018 von Manuel Stenger

Damit will man eine Alternative zur traditionellen Paketzustellung bieten.

Der E-Bike Loadster von citkar © Zalando
Der E-Bike Loadster von citkar © Zalando

Zalando will künftig einen Teil seiner Pakete in Berlin auf dem Radweg zustellen: Der E-Bike Loadster des Unternehmens citkar fasst 500 Liter Transportvolumen und soll ab Oktober eingesetzt werden. Damit will man testen, inwieweit das E-Bike in den Innenstädten das Auto ersetzen kann. „Wir sind immer auf der Suche nach genau solchen innovativen Ideen, die wir testen können. Denn Testen ist Teil der Zalando-DNA“, sagt Jan Bartels, Zalando Vice President Customer Fulfillment & Logistics. Denn mit dem Loadster möchte das Unternehmen citkar eine Alternative zum Auto schaffen, wie Gründer Jonas Kremer erzählt: „Berlin ist voll mit großen Autos, die nur von einer Person genutzt werden und damit unnötig die Umwelt belasten.“

Durch den Radweg und seine durchschnittlich 25 km/h will der Loadster in der Innenstadt schneller zustellen als herkömmliche Lieferfahrzeuge. So sollen vor allem Same Day Delivery Aufträge schneller beim Kunden landen. Neben der Entlastung des Verkehrs werden aber auch CO2-Emissionen eingespart. Bartels: „citkar ist ein guter Partner, der Fahrzeuge rund um die Fragestellung entwickelt, wie die Lieferung auf der letzten Meile neu gedacht werden kann.“

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

 

Weitere Artikel