CASH - Home

Black Friday, Nachlese


Kategorie: ecommerce
27.11.2018 von Martin Ross

Der Zahlungsdienstleister Klarna hat festgestellt, dass der am Black Friday generierte Online-Umsatz im Vergleich zu 2017 um beachtliche 75 Prozent gestiegen ist.

Der Black Friday als Schnäppchen-Gelegenheit dürfte nun endgültig in Europa angekommen sein, denn der Online-Umsatz hat sich um 75 Prozent nach oben katapultiert. Offenbar haben die Österreicher den Tag für vorgezogene Weihnachtseinkäufe genutzt. Top-Seller waren heuer vor allem Bekleidung, Elektronik und Sport- und Freizeitartikel. Die Käufergruppe der 36- bis 46-jährigen war im Vergleich zum Vorjahr besonders aktiv und verzeichnete mit 101 Prozent Steigerung den größten Kaufanteil. Frauen waren mit 57 Prozent die fleißigsten Rabattjägerinnen. Haupteinkaufszeit war zwischen 21 und 22 Uhr.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel

  • 24.05.2019

    Aperol on tour

    Der beliebte Aperitif kommt anlässlich der Feiern zu seinem 100. Geburtstag auch nach Österreich.

  • 24.05.2019

    Sekt im Sommerkleid

    Der bald kommende Sommer hat Kupferberg veranlasst, seinen beliebten Rosé-Sekt in neuer Ummantelung...

  • 24.05.2019

    Es wird mehr gestraft

    Am 25. Mai 2019 wird die EU-Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union (DSGVO) ein Jahr alt.

  • 24.05.2019

    Aufheben statt wegsehen

    Bewusstseinsbildung rund um das Thema Verpackung und Müll beschäftigt dm in vielfacher Weise. Jetzt...

  • 24.05.2019

    Die „Markenroadshow 2019“

    Das Thema dieser Veranstaltung widmete sich dem Stammkunden, dem unbekannten, aber doch...