CASH - Home

Blue Tomato: Vom Garagenshop zum großen Omnichannel-Händler


Kategorie: News
14.12.2016 von Eva Wenzelhuemer

Blue Tomato baut jetzt neben dem bereits etablierten Webshop und Social Media-Präsenz auch die stationären Shops aus und eröffnet in Münster das insgesamt 30. Geschäft. Vertreten ist Blue Tomato bereits in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Fotocopyright: bluetomato.com
Fotocopyright: bluetomato.com

Der internationale Boardsport- und Lifestyleshop Blue Tomato mit Stammsitz in Schladming hat inzwischen in drei Länder expandiert und sich vom Garagen-Geschäft zu einem der größten Omnichannel-Händler im Bereich Snowboard, Freeski, Touring, Skate und Surf entwickelt. Am 15. Dezember 2016 wird im deutschen Münster ein neues Geschäft eröffnet. Blue Tomato wurde 1988 von dem ehemaligen Snowboard-Europameister Gerfried Schuller gegründet. Auch der Internet-Shop dazu ist schon seit langem etabliert. Inzwischen spielen zudem Social Media eine wichtige Rolle.

Expansion von Web und Ausbau der stationären Shops

Bereits bald nach den ersten kleinen Geschäften begann der Vertrieb auch durch das Internet. „Die erste Homepage ging 1997 online, zwei Jahre später folgte der erste einfache Webshop”, erinnert sich Schuller. „Damit eröffnete sich für uns mit einem Schlag der weltweite Markt und die Umsätze wuchsen rasant. Heute registriert unsere Seite 90.000 Besucher täglich – Tendenz stark steigend.“ Kunden aus allen Ländern können Hard- und Softgoods aller großen Marken wie Burton, Billabong und Quiksilver und von neuen Labels wie Somewear, Herschel Naketano bestellen. Auch die stationären Shops werden seit einiger Zeit ausgebaut. In den vergangenen Jahren wurden unter anderem Standorte in Wien, Salzburg, Innsbruck, München, Stuttgart, Hamburg und Berlin eröffnet, vor kurzem mit Zürich auch der erste Shop in der Schweiz.

Die Bestellung von Artikeln ist über den Webshop, via Smartphone und Tablet, oder auch über die Printkataloge möglich. Die Auslieferung der Online- und Shop-Bestellungen wird vom Blue Tomato Distribution Center in Graz aus abgewickelt. Ein besonderer Service ist, dass sich Kunden ihre Online-Bestellung gratis in ein stationäres Blue Tomato Geschäft liefern lassen können. Wenn ein Artikel nicht passt, wird die Bestellung gleich im Shop umgetauscht. Der Social Media-Bereich gewinnt auch eine immer bedeutendere Rolle, auch im Kundenservice. Inzwischen hat jeder Shop eine eigene Facebook-Seite, diese zählen insgesamt knapp 450.000 Fans. Auch auf Instagram kann Blue Tomato inzwischen mehr als 68.000 Follower verzeichnen.

In Verbindung stehende Artikel:
23.01.2018Snowboard-Pionier Blue Tomato feiert 30. Geburtstag
Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel

  • 14.06.2019

    Ikea Graz ist 30

    1989 zog Ikea auch nach Graz und ist dort immer größer geworden.

  • 14.06.2019

    Ferdinand Ebner hat renoviert

    Am 13. Juni 2019 eröffnete der frisch renovierte Adeg-Markt in Spittal an der Drau.

  • 14.06.2019

    Kaffee im Stadtpark

    Die junge Wiener Kaffeemarke Bieder & Maier betreibt ab sofort ein Pop-up im Wiener Stadtpark.

  • 14.06.2019

    Das Futter-Line-up auf der Donauinsel

    Der Interspar-Food-Truck macht auch heuer wieder Station am Donauinselfest, um die vielen Hungrigen...

  • 14.06.2019

    Darbo wächst weiter

    Mit einem Umsatz von 140,3 Millionen Euro erreichte das Tiroler Familienunternehmen im vergangenen...