CASH - Home

Altstoff Recycling Austria

Circular Design bei Mautner Markhof


Kategorie: Industrie
17.05.2019 von Martin Ross

Die ARA hat im Vorjahr eine Initiative gestartet, deren Ziel ist, bereits beim Design von Verpackungen an Recyclingfähigkeit zu denken.

Die durchschnittliche Recyclingfähigkeit der Mautner-Markhof-Senftuben beträgt 80 Prozent © Mautner Markhof
Die durchschnittliche Recyclingfähigkeit der Mautner-Markhof-Senftuben beträgt 80 Prozent © Mautner Markhof

Bei dieser „ARA Circular Design“ genannten Initiative – cash.at berichtete im Vorjahr – macht jetzt Mautner Markhof mit. Genauer gesagt, man lässt die Alu-Senftuben in puncto Recyclingfähigkeit untersuchen. Hinzugefügt werden muss, dass der Begriff „Design“ hier weit gefasst ist und nicht nur das Aussehen bezeichnet, sondern vor allem auch das gestaltete und verwendete Material. Die durchschnittliche Recyclingfähigkeit der Mautner-Markhof-Senftuben beträgt 80 Prozent.

Mautner-Markhof-Geschäftsführer Jürgen Brettschneider kommentiert diesen Wert: „Ressourcenschonung und Umweltschutz sind zentrale Anliegen von Mautner Markhof. Daher war es ein logischer Schritt hier mit der ARA und ihren Circular Design Experten unsere Alutuben einer genauen Prüfung zu unterziehen. Wir sind mit den Ergebnissen und der Zusammenarbeit sehr zufrieden und konnte neue Erkenntnisse gewinnen. Nun werden alle ausgearbeiteten Optimierungsmöglichkeiten hinsichtlich der Umsetzung geprüft.“

Die Tuben wurden nach den Prüfstandards des international anerkannten Instituts cyclos-HTP unter Berücksichtigung der Sammlung und Verwertung in Österreich einer genauen Analyse unterzogen. Man berücksichtigte dabei vier Kriterien: Detektierbarkeit (zentrale Frage: Wie verhält sich die Verpackung im automatischen Sortierprozess?); Selektierbarkeit (In welche Materialfraktion wird sie sortiert? Gibt es Hindernisse für die Sortierfähigkeit?); Rezyklierbarkeit (Wie gut lässt sich die Verpackung stofflich verwerten?) und Optimierbarkeit (Wie lässt sich die Verpackung zur Ressourcenschonung verbessern?)

In Verbindung stehende Artikel:
27.03.2018Was ist „Circular Design“?
Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel

  • 24.05.2019

    Aperol on tour

    Der beliebte Aperitif kommt anlässlich der Feiern zu seinem 100. Geburtstag auch nach Österreich.

  • 24.05.2019

    Sekt im Sommerkleid

    Der bald kommende Sommer hat Kupferberg veranlasst, seinen beliebten Rosé-Sekt in neuer Ummantelung...

  • 24.05.2019

    Es wird mehr gestraft

    Am 25. Mai 2019 wird die EU-Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union (DSGVO) ein Jahr alt.

  • 24.05.2019

    Aufheben statt wegsehen

    Bewusstseinsbildung rund um das Thema Verpackung und Müll beschäftigt dm in vielfacher Weise. Jetzt...

  • 24.05.2019

    Die „Markenroadshow 2019“

    Das Thema dieser Veranstaltung widmete sich dem Stammkunden, dem unbekannten, aber doch...