CASH - Home

Coca-Cola Österreich

Coke’n’Coffee


Kategorie: Industrie, Produkte, Food
08.10.2019 von Martin Ross

Mit dem neuen Produkt „Coca-Cola Plus Coffee“ bekommt man zum typisch erfrischenden Coca-Cola-Geschmack auch Kaffeearoma – und das ohne Zucker.

© Coca-Cola
© Coca-Cola

Erhältlich ist Coca-Cola Plus Coffee seit Anfang Oktober in der 0,25-l-Dose. Zielgruppe sind Konsumenten, die den Energie-Kick suchen, sich aber mit dem Geschmack von Energy-Drinks nicht anfreunden können. Zugleich will man Kalorien einsparen und weniger Zucker zu sich nehmen. Da die Österreicher Kaffee lieben und rund drei von vier Österreichern sich regelmäßig mit einer der Coca-Cola-Varianten erfrischen, lag es nahe, dieses Hybridprodukt auf den Markt zu bringen.

Lisa-Maria Moosbrugger, Senior Brand Managerin Sparkling bei Coca-Cola Österreich, erklärt: „Es ist ein Produkt mit dem vertrauten Geschmack von Coca-Cola, aber mit milder Süße und einer kräftigen Kaffeenote – ein Erlebnis für alle Sinne – und das ohne Kalorien, denn wir bringen Coca-Cola Plus Coffee als Zero-Variante auf den Markt.“ Da man genau weiß, dass man den heißen Kaffee am Morgen nicht ersetzen kann, zielt man auf den typischen Nachmittags-Durchhänger und hat das als Hashtag formulierte #fightthedurchhänger als Motto entwickelt. Im LEH erhältlich ist Coca-Cola Plus Coffee seit Anfang Oktober in der 250-ml-Dose.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

 

Weitere Artikel