CASH - Home

GrECo JLT

Cyber-Kriminalität steigt an


Kategorie: Handel, Industrie, ecommerce
19.11.2018 von Martin Ross

Der Risiko- und Versicherungsmanager GrECo JLT hat ein Versicherungspaket „Cyber Insurance“ geschnürt für Unternehmen, die von Cyber-Kriminalität gefährdet sind.

Andreas Radelbauer, Direktor von Corporate Trust Österreich, Schweiz & Liechtenstein © GrECo/Ingo Folie
Andreas Radelbauer, Direktor von Corporate Trust Österreich, Schweiz & Liechtenstein © GrECo/Ingo Folie

Andreas Radelbauer, Direktor von Corporate Trust Österreich, Schweiz & Liechtenstein, hielt auf Einladung des Risiko- und Versicherungsmanagement-Unternehmens GrECo International AG in Linz einen Vortrag über aktuelle Bedrohungsszenarien im Bereich der Cyber-Kriminalität. Radelbauer im Vortrag: „Kriminelle Bedrohungen sind heute vielfältiger denn je. Um diese zu bewältigen, bedarf es großer Erfahrung sowie eines professionellen und strukturierten Vorgehens.“ Dabei betonte er, dass Cyber-Risiken zu den am schnellsten wachsenden Bedrohungen zählen.

Hackerangriffe, Produkterpressungen, Entführungen, ja sogar klassische Piraterie zählen zum Repertoire der Cyber-Gangster, und letztlich geht es immer um erbeutete sensible Daten und Informationen, die in unbefugte Hände geraten und dort dann einen Millionenschaden im jeweiligen Unternehmen zur Folge haben können. Auch das Österreichische Bundeskriminalamt wertet die Cyber-Kriminalität als eines der Top-fünf Kriminalitätsfelder mit dem größten Einfluss auf das Sicherheitsempfinden der Gesellschaft. Allein im Jahr 2017 wurden in Österreich rund 16.800 Cybercrime-Fälle bei der Polizei zur Anzeige gebracht. GrECo JLT bietet für diesen Fall maßgeschneiderte Versicherungslösungen an. „Diese Absicherung wird von immer mehr Betrieben sehr geschätzt“, sagte Dr. Christian Oppl, Vorstand GrECo International AG.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

In eigener Sache

CASH sucht Fachredakteur/in

Wir suchen eine/n Fachredakteur/in zum ehestmöglichen Eintritt.

Mehr

Weitere Artikel