CASH - Home

Alibaba Group

Daniel Zhang löst Jack Ma an der Spitze ab


Kategorie: Köpfe, ecommerce
10.09.2018 von Manuel Stenger

Seit seiner Gründung 1999 hat Ma Alibaba zu einem der größten Unternehmen der Welt gemacht. Der ursprünglich als Lehrer arbeitende Chinese will sich in Zukunft wieder verstärkt dem Thema Bildung widmen.

Tritt in ganz große Fußstapfen: Daniel Zhang steht in einem Jahr an der Spitze von Alibaba, einem der mittlerweile größten Unternehmen der Welt. © Alibaba
Tritt in ganz große Fußstapfen: Daniel Zhang steht in einem Jahr an der Spitze von Alibaba, einem der mittlerweile größten Unternehmen der Welt. © Alibaba
Alibaba Gründer Jack Ma © Alibaba
Alibaba Gründer Jack Ma © Alibaba

Genau heute in einem Jahr, am 10. September 2019, wird Alibaba-Gründer und Vorstandsvorsitzender Jack Ma die Führungsposition des Unternehmens an den derzeitigen CEO von Alibaba, Daniel Zhang, übergeben. Nachdem es in den vergangenen Tagen mehrere Gerüchte über eine Wachablöse an der Spitze des chinesischen E-Commerce-Konzerns gegeben hat, wurde diese Veränderung nun offiziell von Unternehmensseite bestätigt. Jack Ma wird dann nach 20 Jahren an der Spitze von Alibaba etwas kürzer treten, dem Unternehmen aber für weitere zwölf Monate als Aufsichtsratsvorsitzender erhalten bleiben, um einen geregelten Übergang zu schaffen. Im Vorstand wird Ma noch bis 2020 sitzen.

1999 wurde das Unternehmen gegründet, mit dem Ziel, mindestens 102 Jahre zu bestehen. Damit würde man drei Jahrhunderte E-Commerce auf diesem Planeten mitgestaltet haben. Damals wurde das Unternehmen von Ma mit 17 weiteren Personen in der Wohnung des Gründers aus der Taufe gehoben. Mit Alibaba wollte Ma vor allem für kleine und mittlere Unternehmen in China den weltweiten Handel erleichtern – und zwar über den E-Commerce. Bereits im Dezember 2001 zählte man auf Alibaba.com eine Million User. Heute sind es mehrere Hundert Millionen – allein in China. Zudem wagt man sich auch in den stationären Handel vor, wie man am Beispiel der Hema Märkte sehen kann. Eine Story über die Alibaba Group können Sie in unserem Archiv lesen.

Zhang als logischer Nachfolger
Als Gründe für seinen Rückzug führt Jack Ma auch „körperliche Grenzen“ an, die die Rolle als Vorstandsvorsitzender und CEO mit sich gebracht haben. Mit Daniel Zhang folgt ihm eine Führungsperson nach, die bereits seit elf Jahren im Unternehmen ist und seit Mai 2015 als CEO von Alibaba agiert. Davor wurde Zhang schon die Verantwortung des Chief Operation Officer bei Alibaba zuteil. Zum Start seiner Karriere im chinesischen Unternehmen war er Chief Financial Officer des Taobao Marktplatzes der Gruppe. „Sein analytisches Denken ist beispiellos und einmalig“, wird Zhang von Ma gelobt, „er hält unsere Mission und Vision hoch.“ In seinem öffentlichen Brief kündigte Jack Ma an, sich als ausgebildeter Lehrer in Zukunft wieder mehr um das Thema Bildung kümmern zu wollen.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel