CASH - Home

Brau Union Österreich

Das Bier wird teurer


Kategorie: Industrie
05.11.2018 von Martin Ross

Aktuelle Meldung von heute Nachmittag: Brau Union Österreich erhöht die Bierpreise ab Dezember 2018.

Der Advent beginnt mit teurerem Bier © Timo Klostermeier/pixelio.de
Der Advent beginnt mit teurerem Bier © Timo Klostermeier/pixelio.de

Als Gründe für die Preiserhöhung gibt die Brau Union die aktuelle Inflation, erhöhte Personal- und Energiekosten an, aber auch die deutlich steigenden Rohstoffkosten infolge einer schlechten Ernte bei der Braugerste, zu der der lange und trockene Sommer geführt hat. Dies könne innerhalb des Unternehmens durch Effizienzsteigerungen nur teilweise aufgefangen werden. Daher werden ab 1. Dezember 2018 die Bierpreise im Durchschnitt um rund 3 Prozent erhöht werden.

„Unser erklärtes Ziel ist es, mit unseren Partnern in Gastronomie und Lebensmittelhandel den Konsumenten beste österreichische Qualität zu fairen Preisen anbieten zu können. Gemeinsam wollen wir auch in Zukunft nachhaltig die österreichische Bierkultur und die Vielfalt der heimischen Biere fördern“, betont Generaldirektor Dr. Magne Setnes in der heutigen Aussendung.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel

  • 16.11.2018

    50 Prozent Recyclingmaterial

    Der Einsatz von Recyclingmaterial in PET-Einwegflaschen in Deutschland soll sich in den kommenden...

  • 16.11.2018

    Weinviertler Vitamine

    Die österreichische Foodbloggerin Verena Pelikan gibt eine Produktserie heraus – Nektare von...

  • 16.11.2018

    Ecken, Stämme, Röllchen

    Seit Mitte November macht Auer auf mehr als 2.000 Plakatstellen in Österreich auf die...

  • 16.11.2018

    Gasteiners Nachhaltigkeitsbericht

    Am 14. November 2018 hat Gasteiner seinen zweiten Nachhaltigkeitsbericht präsentiert.

  • 16.11.2018

    Neues von der Post

    Die Zahlen der ersten drei Quartale, 13 neue Post-Filialen in Wien und ein neuer Dienst namens...