CASH - Home

Lidl Österreich

Das Sortiment der Zukunft


Kategorie: Handel, LH
09.10.2018 von Martin Ross

Lidl Österreich lud zum ersten „Stakeholder Dialog“, der am 27. September stattfand. Bei dieser Veranstaltung suchte Lidl Österreich gemeinsam mit den Teilnehmern nach neuen Wegen zu einem Sortiment der Zukunft.

Konzentrierte Gespräche beim ersten Stakeholder Dialog, zu dem Lidl Österreich eingeladen hat © Lidl Österreich
Konzentrierte Gespräche beim ersten Stakeholder Dialog, zu dem Lidl Österreich eingeladen hat © Lidl Österreich

Wenn klar wird, dass die Ressourcen der Erde begrenzt sind, dass sich die klimatischen Bedingungen verschärfen und dass sich vor allem die Bedürfnisse der Kunden permanent wandeln, dann ist es Zeit, darüber nachzudenken, wie die Sortimentsgestaltung im LEH in Zukunft aussehen wird bzw. könnte. Deswegen rief Lidl Österreich zum ersten „Stakeholder Dialog“, und über 40 interessierte Teilnehmer aus verschiedenen Bereichen sind der Einladung gefolgt.

„Um langfristig erfolgreich zu sein, müssen wir uns überlegen, wie wir unsere Ziele erreichen können und gleichzeitig wertvolle Ressourcen schonen. Das geht nur, wenn wir auch die gesamte Wertschöpfungskette einbinden. Mit dem Stakeholder Dialog wollen wir also nicht nur Transparenz und Offenheit schaffen, sondern den gemeinsamen Dialog untereinander fördern“, erklärte Christian Schug, Vorsitzender der Geschäftsleitung bei Lidl Österreich, die Motive dieser Veranstaltung.

Die Autorin Michaela Russmann hielt eine Keynote zum Thema „Die Zukunft des Essens“, in der es um die Veränderung landwirtschaftlicher und gesellschaftlicher Rahmenbedingungen ging. Danach gab Silvia Greimel, Leiterin der Qualitätssicherung bei Lidl Österreich, einen kurzen Einblick in interne Standards in der Qualitätssicherung. Am Ende der Veranstaltung gab es ein „World Café“, in dem der Dialog dann sozusagen verbreitert wurde und die Teilnehmer gemeinsam Ideen und Ziele für die erfolgreiche Umsetzung nachhaltigerer Lebensmittelproduktion erarbeiteten.

Aus der Sicht des Unternehmens war das eine gelungene Veranstaltung: „Unser erster Stakeholder Dialog war ein voller Erfolg. Alle haben super zusammengearbeitet. Im gemeinsamen Workshop sind viele Anregungen und Ideen entstanden, mit denen wir auf unserem Weg nach morgen Schritt für Schritt besser werden können“, freut sich Eva Eidinger-Simacek, CSR-Beauftragte bei Lidl Österreich, und auch die Teilnehmer stimmten damit überein. Weitere Lidl-Stakeholder-Dialoge sind bereits geplant.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel

  • 25.06.2019

    Kicken mit Nivea

    Am 19. Juni gab es in der Wiener Strandbar Herrmann ein kleines Fußballturnier, anlässlich des...

  • 24.06.2019

    Mannerschnitten schmecken überall gleich

    Eine Untersuchung der EU hat der Süßwarenfabrik Manner Recht gegeben: Die Qualität der...

  • 24.06.2019

    Miteinand nachhaltig

    2019 feiert Coca-Cola in Österreich seinen 90. Geburtstag und stellt im Jubiläumsjahr sämtliche...

  • 24.06.2019

    Nachhaltige Körperpflege

    Lavera liegt auf Platz zwei einer Studie über die Nachhaltigkeit von Naturkosmetika.

  • 24.06.2019

    Digitalisierung und Arbeitsplatz

    Die Digitalisierung macht nicht nur Hoffnung, sondern schürt auch Ängste. Einer EY-Studie zufolge...