CASH - Home

Deutsches Milchkontor vor Übernahme von Alete


Kategorie: Industrie
10.01.2019 von Stefan Pirker

Mit 1. Jänner 2015 verkaufte Nestlé die Marken Alete und Milasan sowie das dazu gehörenden Babynahrungswerk in Weiding (Bayern) an ein Konsortium bestehend aus der Unternehmensbeteiligungsgesellschaft BWK und dem Privatinvestor Horst Jostock. Nun steht ein neuerlicher Eigentümerwechsel bevor. Konkret will die norddeutsche Molkereigenossenschaft Deutsches Milchkontor (DMK), die bereits bisher mit der Marke Humana im Babynahrungsgeschäft tätig ist, das Vertriebsgeschäft der Alete GmbH und German Baby Food GmbH übernehmen. Deutschen Medienberichten zufolge läuft bereits die kartellrechtliche Prüfung.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel

  • 25.06.2019

    Kicken mit Nivea

    Am 19. Juni gab es in der Wiener Strandbar Herrmann ein kleines Fußballturnier, anlässlich des...

  • 24.06.2019

    Mannerschnitten schmecken überall gleich

    Eine Untersuchung der EU hat der Süßwarenfabrik Manner Recht gegeben: Die Qualität der...

  • 24.06.2019

    Miteinand nachhaltig

    2019 feiert Coca-Cola in Österreich seinen 90. Geburtstag und stellt im Jubiläumsjahr sämtliche...

  • 24.06.2019

    Nachhaltige Körperpflege

    Lavera liegt auf Platz zwei einer Studie über die Nachhaltigkeit von Naturkosmetika.

  • 24.06.2019

    Digitalisierung und Arbeitsplatz

    Die Digitalisierung macht nicht nur Hoffnung, sondern schürt auch Ängste. Einer EY-Studie zufolge...