CASH - Home

Otago Online Consulting

Die Customer Journey beginnt im Netz


Kategorie: Studien, Handel, ecommerce
30.04.2018 von Manuel Stenger

Das ist zwar nicht immer der Fall, aber immer mehr Kunden beginnen mit der Suche nach dem passenden Produkt im Internet. Entscheidend ist dabei, bei Google in den Top-5-Suchergebnissen gelistet zu werden.

© Otago Online Consulting
© Otago Online Consulting

Laut dem Otago Online Trendreport 2017 – hierfür wurden von meinungsraum.at 1.000 Österreicher repräsentativ befragt – verwenden mehr als 90 Prozent der Österreicher Suchmaschinen, für 97 Prozent ist bei der Suche nach einem Produkt online die Recherche über Google selbstverständlich. Wer bei Google ganz vorne gelistet ist, ist klar im Vorteil, denn die überwiegende Mehrheit klickt auf die ersten fünf Suchergebnisse. Für die Suche verwenden 89 Prozent der Österreicher mobile Endgeräte. Händler, die aktuelle Anforderungen nicht erfüllen können, müssen mit Nachteilen kämpfen: Laut Google wechseln 29 Prozent der Smartphone-User Webseite oder App, wenn diese Mängel beim Laden etc. aufweisen. „Nur wer gut im Web gefunden wird, kann hier auch erfolgreich sein“, so Markus Inzinger, Geschäftsführer von Otago Online Consulting und Experte für Suchmaschinenoptimierung und Onlinekommunikation.

Christine Krimmel, Co-Gründerin der CX-Agentur und Expertin für Customer Experience, war bei der Präsentation der Studie ebenfalls vor Ort: „Eine gute Customer Journey beginnt nicht erst mit einer konkreten Anfrage oder mit dem Kauf eines Produktes. Wenn sich Kunden im Web auf die Suche machen, geht es in der Regel immer darum, ein bestimmtes Bedürfnis zu befriedigen. Wer die Bedürfnisse seiner Kunden schon kennt und weiß, wie er sie erfüllt, hat viel gewonnen. Das beginnt schon bei der Überlegung, was der Kunde suchen könnte. Daher ist SEO ist ein wichtiges ‚Weichenstellen‘, weil man die User sonst schon früh im Prozess verliert.“

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

In eigener Sache

CASH sucht Fachredakteur/in

Wir suchen eine/n Fachredakteur/in zum ehestmöglichen Eintritt.

Mehr

Weitere Artikel