CASH - Home

WKW/FH Wien

Digitalisierung im Vertrieb


Kategorie: ecommerce, Handel, Industrie, Studien
09.10.2018 von Martin Ross

65 Prozent der Wiener KMU beschäftigen sich nie, selten oder nur gelegentlich mit der Digitalisierung ihrer Vertriebsaktivitäten, sagt eine aktuelle Studie der FH Wien.

Es gibt Handlungs- und Nachholbedarf in der Vertriebsarbeit. Dies bestätigt eine aktuelle Studie der FH Wien, die in Kooperation mit dem Arbeitskreis (AK) Vertriebsberatung der Fachgruppe für Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT (UBIT) der Wirtschaftskammer Wien (WKW) durchgeführt wurde. Für die Studie wurden 250 Wiener Betriebe befragt.

Es ist gerade die Digitalisierung der Kundenkommunikation, bei der der größte Nachholbedarf besteht, denn nur ein Drittel der Befragten gibt an, in diesem Bereich aktiv weiterzuarbeiten. Die Konzeptionisten der Studie, die beiden Unternehmensberater Klaus Pichler-Szimak und Christian Weiland, halten das für einen „gefährlich niedrigen Wert, denn Onlinenutzung und Onlinehandel wachsen weiter rapide“. Die Kunden sind zudem äußerst flexibel und wechselbereit, nutzen sie doch mehrere Kanäle, um an Informationen zu kommen: soziale Netzwerke, Websites mit Produktinformationen, Bewertungsplattformen.

Knapp die Hälfte der teilnehmenden Unternehmen konnte sich vorstellen, wenigstens einmal im Jahr eine Vertriebs- und Unternehmensberatung in Anspruch zu nehmen. Als Grundlage einer jährlichen Erhebung des „digitalen Status Quo“ bietet die WKW ihren Mitgliedern seit kurzem ein Beratungstool: den „Status-Check“ Vertrieb. „Dieser unterstützt Unternehmen bei der Identifikation von Potenzialen und gibt erste Handlungsempfehlungen“, informiert Martin Puaschitz, Obmann der Fachgruppe UBIT.

Alle Informationen zum „Status Check“ Vertrieb und zu Möglichkeiten der Förderung ist auf der Wirtschaftskammer-Website unter diesem Link zu finden.

Das White Paper zur Studie der FH Wien „Vertriebsberatung bei Kleinen und Mittleren Unternehmen“ gibt es hier.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel