CASH - Home

Dreigestirn der Zahlungs-Anbieter


Kategorie: ecommerce
13.05.2019 von Karl Stiefel

Klarna, Alipay und Adyen - drei der weltweit führenden Zahlungs-Dienstleister - gehen eine Partnerschaft ein. Damit kann beim chinesischen AliExpress gezahlt werden.

Mit Klarna kann nun bei AliExpress gezahlt werden.<br>© Klarna
Mit Klarna kann nun bei AliExpress gezahlt werden.
© Klarna

AliExpress, der globale Online-Marktplatz für den Einzelhandel unter der Alibaba-Gruppe, hat eine neue Zahlungsmöglichkeit für Österreichische Kunden: Durch eine Kooperation von Klarna, Alipay und Adyen können nun Kunden aus Österreich, Deutschland, den Niederlanden und Finnland erst einkaufen und später bezahlen. So können Konsumenten die bestellten Produkte erst in Augenschein nehmen und schließlich nur das bezahlen, was sie auch wirklich behalten wollen.

Michael Rouse, Chief Commercial Officer bei Klarna, sagt: "Wir freuen uns, mit einer weltweit führenden E-Commerce-Plattform, wie AliExpress, zusammenzuarbeiten und den Käufern, gemeinsam mit Adyen, eine größere Auswahl bei der Bezahlung zu bieten. In naher Zukunft wollen wir die Kooperation mit AliExpress und AliPay weiter ausbauen und unser Engagement auf weitere Märkte ausweiten."

Dem fügt Cheer Zhang, Head of Global Consumer and Market Operation bei AliExpress, hinzu: "Wir bei AliExpress suchen stetig nach neuen und innovativen Wegen, um das Einkaufserlebnis unserer Kunden zu verbessern. Mit Klarna haben wir nun einen Partner gefunden, der das gleiche Ziel verfolgt. Klarnas Rechnungskauf hat sich über die vergangenen Jahre zu einer der beliebtesten Zahlungsmethoden in Europa entwickelt. Wir freuen uns, diese beliebte Option in mehreren Märkten zu unserem Checkout hinzuzufügen. Wir freuen uns zusammen mit Adyen und Klarna auf die zukünftige Expansion in weitere Märkte."

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

 

Weitere Artikel