CASH - Home

Rewe International

Ein pannonischer Bio-Spitz


Kategorie: Handel, LH, Eigenmarken, Food
20.05.2019 von Martin Ross

Ja! Natürlich bringt ein neues Weißgebäck auf den Markt, den „Esterhazy Spitz“ aus pannonischem Bio-Weizen.

Der „Ja! Natürlich“-Esterhazy-Spitz © Ja! Natürlich
Der „Ja! Natürlich“-Esterhazy-Spitz © Ja! Natürlich
Ja! Natürlich Geschäftsführerin Martina Hörmer und Pannatura-Geschäftsführer Matthias Grün präsentieren den „Ja! Natürlich“-Esterhazy-Spitz © Andreas Tischler
Ja! Natürlich Geschäftsführerin Martina Hörmer und Pannatura-Geschäftsführer Matthias Grün präsentieren den „Ja! Natürlich“-Esterhazy-Spitz © Andreas Tischler

Der Name für diese neue Gebäckkreation ist dem Umstand geschuldet, dass der darin verarbeitete Bio-Weizen ausschließlich vom Bio-Landgut Esterhazy stammt. Nachdem seit Beginn des Jahres „Ja! Natürlich“-Weizenvollkornmehl im Paket erhältlich ist, das von dort stammt, hat man im Rahmen dieser fruchtbaren Partnerschaft nun auch dieses Gebäck kreiert. Ein Großteil der erwähnten Anbauflächen liegt unmittelbar angrenzend an ökologisch sensible Gebiete wie Nationalpark Neusiedler See – Seewinkel, Naturschutzgebiete oder Natura-2000.

Der „Ja! Natürlich“-Esterhazy-Spitz wird von der Bio-Bäckerei Ströck in Handarbeit hergestellt – unter Einhaltung des markeneigenen Reinheitsgebots: Getreide, Salz und Wasser kommen zum Einsatz, sonst nichts.  Das Gebäck ist ab sofort bei Billa und Merkur erhältlich und kostet 1,19 Euro.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

 

Weitere Artikel