CASH - Home

Espressomobil

Espressomobil rollt nach OÖ


Kategorie: Handel, Sonstiger Handel
06.09.2018 von Martin Ross

2012 ging die erste nostalgische Piaggio Ape an den Start – als Österreichs erste motorisierte Espressobar auf drei Rädern; jetzt auch in Oberösterreich.

Das espressomobile Bienenwagerl rollt jetzt auch in Linz © Espressomobil
Das espressomobile Bienenwagerl rollt jetzt auch in Linz © Espressomobil

Heute gehört der espressomobile Italo-Dreiradler im Retro-Design längst zum Straßenbild in vielen Teilen Österreichs – in Wien, Graz, Salzburg und neuerdings auch in Abu Dhabi sorgt Espressomobil bereits für Kaffeegenuss an fixen Standorten und auf Events, aber auch auf Firmenfeiern, Messen oder Promotions. Jetzt haben die drei Unternehmer Peter und Reinhold Lindmoser sowie Moriz Fleissinger das nächste Ziel anvisiert. „Wir wollen unser erfolgreiches Konzept nun auch den Oberösterreichern schmackhaft machen“, sagt Reinhold Lindmoser. Schließlich habe eine extra durchgeführte Potenzialanalyse ergeben, dass die Oberösterreicher heiß auf guten Kaffee sind. „Vor allem Linz mit seinen etablierten sowie auch aufstrebenden Unternehmen, Studenten und modern denkenden Menschen ist offenbar für unser junges und dynamisches Konzept offen“, erläutert Franchise-Nehmer Gregor Fürnhammer. Ab September bringen die selbstständigen Franchise-Partner Fürnhammer und Richard Hacksteiner das mobile Premium-Coffee-To-Go System nach Oberösterreich.

In Verbindung stehende Artikel:
06.02.2017Espressomobil Goes Franchise
Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel