CASH - Home

Felix Austria GmbH

Felix Austria plant weitere Zukäufe


Kategorie: Industrie, Produkte, Food
31.05.2016 von Susan Hasse

Der Lebensmittelhersteller Felix Austria will durch Zukäufe weiter wachsen. Der Umsatz soll sich binnen der nächsten fünf Jahre verdoppeln.

Mag. Peter Buchauer hat noch viel vor. © Felix Austria
Mag. Peter Buchauer hat noch viel vor. © Felix Austria

Felix Austria plant eine weitere Expansion. Peter Buchauer, der Geschäftsführer des Lebensmittelproduzenten, kündigt im Wirtschaftsblatt-Interview eine ambitionierte Strategie an. Wachsen wolle man vor allem auch durch Zukäufe.

Bereits im vergangenen Jahr ist durch die Akquisition des Müsli-Herstellers Bioquelle der Umsatz um 40 % auf nunmehr 71 Mio. Euro gestiegen. Binnen der nächsten fünf Jahre soll der Umsatz des Unternehmens auf 100 bis 140 Mio. Euro klettern, kündigt Buchauer weiter an. "Wenn jemand verkaufen will, sind wir da." Feindliche Übernahmen schließt der Felix Austria-Chef dagegen aus. "Wir sind niemand, der Firmen gegen ihren Willen übernimmt." Die Kriegskasse sei jedenfalls gut gefüllt.

Bei der jüngst übernommenden Tochter Bioquelle werde aktuell das gesamte Sortiment überarbeitet: Neue Verpackungen, neues Design und eine neue Preisstellung werde in den kommenden Wochen realisiert.

Felix Austria will auch das Auslandsgeschäft weiter forcieren. Derzeit wird knapp ein Viertel des Umsatzes im Export erzielt. Der Kernmarkt sei Österreich und alle angrenzenden Länder, so Buchauer. Deutschland sei inzwischen unser Hauptexportmarkt.

Felix Austria produziert in Mattersburg Ketchup, Sugo, Saucen, ­Mayonnaise, Fertiggerichte, Suppen und eingelegtes Gemüse. Mit 60 Prozent ist Felix Austria bei Ketschup Marktführer im LEH. Das Unternehmen gehört seit 1995 zum norwegischen Mischkonzern Orkla mit rund 3 Mrd. Euro Umsatz.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel

  • 17.06.2019

    Gegen zu viel Zucker

    Die „Zucker raus“-Initiative von Spar bekommt immer mehr Unterstützer.

  • 17.06.2019

    Jura ist jetzt Superbrand

    Der Schweizer Spezialist für Kaffeeautomaten hat die begehrte Auszeichnung Superbrand des Brand...

  • 17.06.2019

    100 Jahre Wasa

    Das bekannte Knäckebrot hat einen ökologischen Meilenstein erreicht.

  • 14.06.2019

    Ikea Graz ist 30

    1989 zog Ikea auch nach Graz und ist dort immer größer geworden.

  • 14.06.2019

    Ferdinand Ebner hat renoviert

    Am 13. Juni 2019 eröffnete der frisch renovierte Adeg-Markt in Spittal an der Drau.