CASH - Home

Fleisch vom Baum


Kategorie: Handel, LH, Eigenmarken, Food
21.01.2019 von Martin Ross

Die Jackfrucht wächst auf Bäumen, ist eine Alternative für alle, die kein Fleisch essen wollen, und ist jetzt bei Spar, Eurospar und Interspar erhältlich.

© Spar
© Spar

Die Jackfrucht – in Brasilien nennt man sie Jaca – wächst auf Bäumen, die zu den Maulbeergewächsen gehören, und ist aufgrund ihrer feinfaserigen Konsistenz sehr gut als Ersatz für Fleisch – Rind, Schwein oder Huhn – geeignet. Es gibt sie nicht nur in Brasilien, sondern auch im südostasiatischen Raum, wo sie von alters her als vielseitige Zutat in der Küche eingesetzt wird. Ernährungsbewusste Liebhaber von Fleischersatz können die Jackfrucht auch abseits von Tofu, Seitan oder Quorn verwenden, für Geschnetzeltes, Gulasch, Currys und anderes. Um diese Tropenfrucht anstelle von Fleisch nutzen zu können, muss sie noch unreif geerntet werden, sie ist im rohen Zustand allerdings ungenießbar, erst ihre Weiterverarbeitung macht sie köstlich. Spar hat sie mit dem „einfach ohne“-Label versehen, das heißt die Jackfrucht kommt ohne Zusatz von Aroma-, Farb- und Konservierungsstoffen sowie ohne Geschmacksverstärker aus. Die Spar Veggie Bio-Jackfrucht, natur, 400 g, in der Dose ist bei Spar, Eurospar und Interspar um 2,99 Euro erhältlich.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel