CASH - Home

Düring AG

Frühjahrsputz für Saubermacher


Kategorie: Industrie, Studien
06.02.2018 von Nataša Nikolić

Entkaltungsspezialist durgol hat zum zweiten Mal in Folge die Putzgewohnheiten der Österreicher, Deutschen und Schweizer erfragt und miteinander verglichen. Rund 2.400 Personen standen für die Studie Rede und Antwort.

© durgol
© durgol
Erich Nepita, GF Conaxess Trade und Andreas Hunte, Marketing Director und Miglied der Geschäftsleitung Düring AG © durgol
Erich Nepita, GF Conaxess Trade und Andreas Hunte, Marketing Director und Miglied der Geschäftsleitung Düring AG © durgol
© durgol
© durgol
© durgol
© durgol

Der Frühling ist für viele die richtige Zeit, um endlich den Kleiderschrank auszumisten, die Fenster zu putzen, das Bad und die Küche gründlich zu reinigen und die Haushaltsgeräte zu entkalten. Der Umfrage zufolge planen 4 von 5 (rund 80 %) Haushalten heuer einen Frühjahrsputz. Im Vergleich zum Vorjahr hat die Bedeutung demnach leicht zugenommen.

Während die Deutschen gern alleine sauber machen (43 %), gehen nur 30 % der Österreicher und Schweizer allein ans Werk. Große Unterschiede gibt es aber zwischen den Geschlechtern: Während in Österreich zwei Drittel (66 %) der Frauen den Haushalt im Alleingang auf Hochglanz bringen, bewältigen diese Aufgabe nur bescheidene 20 % der österreichischen Männer allein. Engagierter zeigen sich die deutschen (37 %) und Schweizer (29 %) Männer.

Männer geben mehr für Reinigungsmittel aus
Gefragt nach der Anzahl der verwendeten Reinigungsmittel antworteten 44 % der Männer, dass sie vier bis sechs Reinigungsmittel nutzen (Frauen: 37 %). Mehr als die Hälfte der Frauen (56 %) kommt mit zwei bis drei Reinigern aus. Dementsprechend höher sind auch die Ausgaben der Herren: 50 % geben mehr als 21 Euro aus, knapp 70 % der Frauen kommen mit bis zu 20 Euro aus. Im Drei-Länder-Vergleich sind die Deutschen am knausrigsten, die Schweizer am spendabelsten. Erfreulich ist auch das hohe Umweltbewusstsein bei Herrn und Frau Österreicher: Insgesamt 81 % legen bei der Reinigung Wert auf ökologische Aspekte.

Neben dem Putzen von Böden, Fliesen und Fenstern ist auch das Entkalken fester Bestandteil des Frühjahrsputzes. „Was viele nicht wissen ist, dass Hausmittel wie Essig und Zitronensäure nicht nur weniger effizient als professionelle Entkalker sind, sondern auch Rückstände hinterlassen und Kunststoffe beschädigen können“, klärt Andreas Hunte, Director Marketing, R&D, International Sales sowie Mitglied der Geschäftsleitung Düring AG auf.

Die wesentlichsten Erkenntnisse der Studie:

  • Männer putzen lieber in Gesellschaft – Frauen mehrheitlich allein
  • Österreicher erneut fleißigste Saubermacher – Deutsche sparen beim Putzen
  • Musik motiviert Österreicher beim Putzen – Sport die Schweizer
  • Der fixe Putztag ist Vergangenheit – Geputzt wird nach Lust und Laune
  • Entkalken ist fester Bestandteil des Frühjahrsputzes

 

Der Marktführer will weiter wachsen
Die Düring AG ist mit durgol im Segment Kalk-Spezialreiniger mit einem Marktanteil von über 50% unangefochtene Nummer eins. Mit einer Ausweitung der Listung und Distribution von durgol universal bio, der umweltfreundlichen Reiniger-Variante für Bad und Küche, will die Schweizer Marke am stark umkämpften Markt weiter wachsen. 2017 wuchs der Markt für Entkalkungsmittel um 9 %. "durgol hat kräftig zu diesem Wachstum beigetragen. Für die beeindruckende Steigerung ausschlaggebend war einerseits, dass wir für durgol eine Ausweitung der Produktlistungen erreichen konnten. Des Weiteren wurde das durgol-Produktsortiment 2017 verbreitert, so ist neben ,durgol swiss espresso' und ,durgol universal' nun auch der ökologische Universal-Entkalker ,durgol universal bio' in nahezu jedem Supermarkt in Österreich erhältlich", freut sich Erich Nepita, Managing Director Conaxess Trade Austria und langjähriger Distributionspartner von durgol in Österreich.

„Mit Produktinnovationen, neuen Listungen in zusätzlichen Vertriebskanälen, einem umfangreichen Programm an Marketingunterstützungsmaßnahmen sowie mit einem intensivierten Konsumenten-Dialog konnten wir unsere Marktführerschaft im Jahr 2017 weiter behaupten. Unsere Bekanntheit, Sympathie und das Vertrauen in unsere Marke konnten wir dadurch in 2017 signifikant steigern. Darüber freuen wir uns sehr“, sagt Hunte. 

Eine Neuheit, die das Unternehmen kürzlich gelauncht hat, ist der Milchsystem-Reiniger für Kaffeevollautomaten.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

 

Weitere Artikel