CASH - Home

Gütezeichen für Gourmet


Kategorie: Handel, Sonstiger Handel
04.02.2019 von Martin Ross

Für das Engagement bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie hat Gourmet von Bundesministerin Juliane Bogner-Strauß das staatliche Gütezeichen „Audit berufundfamilie“ verliehen bekommen.

Überreichung des staatliches Gütesiegel „Audit berufundfamilie“, v.l.: Renate Berg-Zelko, Frauen- und Familienbeauftragte bei Gourmet; Juliane Bogner-Strauß, Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend; Johann Pinterits, Geschäftsführer Gourmet © Harald Schlossko
Überreichung des staatliches Gütesiegel „Audit berufundfamilie“, v.l.: Renate Berg-Zelko, Frauen- und Familienbeauftragte bei Gourmet; Juliane Bogner-Strauß, Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend; Johann Pinterits, Geschäftsführer Gourmet © Harald Schlossko

Die Maßnahmen, die Gourmet ergriffen hat, um diese Vereinbarkeit zu erreichen sind individuelle Arbeitszeitmodelle, Aktivitäten für Kinder, man hat eine Frauen- und Familienbeauftragte im Unternehmen, ebenso Vertrauenspersonen für die Themen Pflege und Hospiz, einen Apothekenservice und ein Gesundheitsförderungsprogramm am Arbeitsplatz.

Seit dem ersten Audit vor sechs Jahren hat man viele Ideen verwirklicht, die motivieren und die die Bindung zum Unternehmen stärken. Zum Beispiel die Informations-Rubrik zu familienrelevanten Themen im Intranet. „Oft sind es kleine Dinge, die viel bewirken und begeistern. Beispielsweise wenn Kinder unserer MitarbeiterInnen an schulfreien Tagen mit unseren Lehrlingen gemeinsam kochen und backen oder wir zum Familientag in unsere Küche einladen“, sagt Gourmet-Geschäftsführer Mag. Johann Pinterits anlässlich der Re-Auditierung.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

 

Weitere Artikel