CASH - Home

Healthier Kids mit Nestlé


Kategorie: Industrie
21.05.2019 von Karl Stiefel

Bis 2030 möchte Nestlé mit Produktvielfalt und einem Jausen-Programm 200.000 Kinder erreichen und ihnen zeigen, wie eine gesunde Jause aussieht.

Das Programm "Nestlé for healthier Kids" beinhaltet Schul-Initiativen und Produkte für Ernährungsbewusste.<br>© Nestlé
Das Programm "Nestlé for healthier Kids" beinhaltet Schul-Initiativen und Produkte für Ernährungsbewusste.
© Nestlé

Seit 2012 arbeitet Nestlé mit dem unabhängigen Ernährungs-Institut SIPCAN (Special Institute for Preventive Cardiology And Nutrition) zusammen. Im Rahmen der Kooperation wurde damals der Trink- und Jausen-Führerschein für 10- bis 11-jährige Kinder eingeführt, heuer kam das Projekt Jausentiger für 8- bis 9-Jährige hinzu. Bislang konnten 10.000 Schüler in 134 Schulen damit motiviert werden, sich mit gesunder Ernährung auseinander zu setzen. Bis 2030 sollen es 200.000 Kinder und 80.000 Erwachsene werden.

Neben dem Lernprogramm geht Nestlé auch mit erweiterten Produktranges auf gesunde Ernährung ein. Prinzipiell wird der Zuckergehalt in allen Produkten reduziert, manche Marken werden jedoch besonders berücksichtigt. So bietet Nesquick -30% die namensgebenden 30 % weniger Zucker, Cookie Crisp Cerialien werden mit Vollkorngetreide gebacken und die Garden Gourmet Gemüsebällchen bieten eine vegetarische Option als Hauptspeise, Beilage oder Snack. Von 2014 bis 2016 wurde bereits 8 % weniger Zucker - das sind 39.000 Tonnen - eingespart, bis 2020 wird um weitere 5 % reduziert.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel