CASH - Home

Nespresso

Hochwertiger Kaffee am Arbeitsplatz


Kategorie: Industrie, Studien
02.07.2018 von Martin Ross

Eine aktuelle Nespresso-Studie zum Thema „Hochwertiger Kaffee am Arbeitsplatz“ untersucht Kaffee- und andere Mitarbeiterpräferenzen.

Hochwertiger Kaffee am Arbeitsplatz ist ein Must © Nespresso
Hochwertiger Kaffee am Arbeitsplatz ist ein Must © Nespresso

Ein Ergebnis sei vorweggenommen: Für die Mehrheit der Befragten ist hochwertiger Kaffee am Arbeitsplatz wichtiger als etwa Teambuilding-Aktivitäten oder eine Betriebskantine. Die repräsentative Studie wurde im April 2018 mit Personen aus den Branchen IT, Finanzen, Medien, Automobil sowie der Kreativindustrie durchgeführt. Für 80 % der Befragten ist dabei ein hochwertiges Kaffeeangebot am Arbeitsplatz sehr wichtig und wird anderen Benefits vorgezogen.

Für 68 % der Befragten ist hochwertiger Kaffee wichtiger als Betriebsausflüge, für 53 % hat er sogar Vorrang vor einer Betriebskantine. Auch ein lockerer Dresscode am Arbeitsplatz rangiert für 55 % hinter dem Genuss von qualitativ hochwertigem Kaffee. 64 % würden lieber auf eine schöne Aussicht aus dem Bürofenster verzichten, als Abstriche bei der Kaffeequalität zu machen. Wichtiger als hochwertiger Kaffee am Arbeitsplatz, sind den Befragten allerdings flexible Arbeitsmodelle wie Gleitzeit und die Option auf Homeoffice.

Laut Studie steigt der Kaffeekonsum mit zunehmendem Alter: Rund 70 % der 18 bis 29-jährigen trinken mehr als zwei Tassen pro Arbeitstag. Bei den über 50-jährigen sind es bereits 88 %. Mehr als fünf Tassen pro Tag trinken nur 3 % der 18 bis 29-jährigen – aber immerhin 7 % in der Altersgruppe 50+. Jüngere Mitarbeiter schätzen Kaffee als Mittel gegen Müdigkeit: 74 % der 18 bis 29-jährigen geben an, Kaffee zu trinken, um frisch und munter zu bleiben. Hingegen ist für 59 % der Befragten über 50 die Tasse Kaffee primär eine Auszeit von der Arbeit.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

 

Weitere Artikel