CASH - Home

Hofer steigt ins Geschäft für Babynahrung ein


Kategorie: Handel, Eigenmarken, Food
01.10.2018 von Nataša Nikolić

Unter der Bio-Eigenmarke "Zurück zum Ursprung" lanciert der Diskonter eine breite Palette an Babynahrungsprodukten "zum besten Preis", wie Generaldirektor Günther Helm, betont.


2006 launchte Lebensmittelhändler Hofer die nachhaltige Bio-Eigenmarke "Zurück zum Ursprung", die mittlerweile rund 450 Lebensmittel umfasst. Neben Obst und Gemüse aus der Region sind längst auch Fleisch und Milchprodukte unter der Eigenmarke erhältlich. Nun geht das Unternehmen einen großen Schritt weiter und wagt sich in das Segment Babynahrung hinein. 

"Babynahrung zählt unumstritten zu den anspruchsvollsten Warengruppen eines Lebensmittelhändlers und ist die Königsdisziplin, denn eine bewusste Ernährung ist wesentlich für die Entwicklung eines Kindes. Bei ‚Zurück zum Ursprung‘ verfolgen wir seit jeher höchste Ansprüche in puncto Nachhaltigkeit, regionale Herkunft sowie Transparenz. Somit können wir die Latte der Qualitäts- und Nachhaltigkeitsstandards für Babynahrung so hoch legen wie noch nie in Österreich. Kurzum: Wir bieten beste Bio-Babynahrung aus Österreich zum besten Preis“, sagt Hofer-Generaldirektor Günther Helm.

Die Babynahrungsprodukte steht seit heute in allen Hofer-Filialen, im ersten Gang zwischen der Obst- und Gemüse-Abteilung und der Backbox. Das Sortiment umfasst 21 Artikel für alle Entwicklungsstufen eines Kindes: von der Säuglingsmilchnahrung bis zur Beikost. Für Helm besonders wichtig ist, dass jeder Artikel, den acht Grundwerten der Eigenmarke entspricht: Regionaliät, Umweltschutz, Gentechnikfreiheit, Tierschutz und Tierwohl, Fairness gegenüber den Bauern und Kunden sowie Lebensmittelqualität und Transparenz.

"Worüber andere erst jetzt sprechen, war für uns von Anfang an selbstverständlich", erklärt Helm und meint damit vor allem Palmöl, auf das bei Zurück zum Ursprung verzichtet wird. Damit ist Hofer der - nach eigenen Angaben - erste Anbieter von österreichischer palmölfreier Bio-Säuglingsmilchnahrung, der darüber hinaus die umfassende Nachhaltigkeit der „Zurück zum Ursprung“ Landwirtschaft mit der Bewertung „Kreislauf des Lebens“ tatsächlich beweisen kann. 

Wissenschaftlicher Beitrag begleitet Produktentwicklung
Neben internen und externen Qualitätstests begleitet ein wissenschaftlicher Beirat die künftige Produktentwicklung. Geleitet wird er von Kurt Widhalm, Professor für Ernährungsmedizin und Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde. Dem Beirat gehören außerdem die Kinderärztin Bettina Bidmon-Fliegenschnee, die Diätologin Susanne Dirisamer, die Ernährungswissenschaftlerin Petra Rust an. In beratender Funktion steht ihnen auch ORF-Moderatorin Kati Bellowitsch zur Seite. Die Mutter zweier Söhne bringt ihre Erfahrungen aus der Elternschaft ein und fungiert als Gesicht der neuen Produktlinie.

Broschüre für Eltern
Um Eltern die neue Produktlinie näherzubringen, startet Hofer eine breit angelegte Infokampagne und bietet auf der Website www.zurueckzumursprung.at Informationen zu den einzelnen Produkten.

 

 

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel

  • 16.10.2018

    Rein und fein

    Die Pasteten-Profis von Hink haben eine Kalbsleberpastete hergestellt, die völlig ohne...

  • 16.10.2018

    Mit den Lehrlingen im Kino

    „Alles neu“ lautete das Motto der diesjährigen Lehrlingsfeier von MPreis/Baguette, bei der die...

  • 16.10.2018

    Spar in Ostermiething

    In Ostermiething in Tirol erfolgte kürzlich der Baustart für einen neuen und modernen Spar-Markt am...

  • 16.10.2018

    Weihnachtliches Late-Night-Shopping

    Am 8. November beginnt im McArthurGlen Designer Outlet Parndorf die Weihnachtssaison mit einem...

  • 16.10.2018

    Birkfeld jetzt mit Hofer-Filiale

    Backbox, Marktplatz, Vinothek, Martello-Lounge; klimaschonende Filialtechnik: LED-Beleuchtung,...