CASH - Home

Jägermeister SE

Jägermeister zeigt sich von seiner schärfsten Seite


Kategorie: Industrie, Produkte, Food
03.05.2019 von Nataša Nikolić

Jägermeister launcht mit Jägermeister Scharf eine neue Variante des weltweit bekannten Kräuterlikörs.

Jägermeister Scharf © Jägermeister
Jägermeister Scharf © Jägermeister

Der originale Jägermeister besteht aus fünf Haupt-Geschmacksnoten: scharf, bitter, süß, zitrus und würzig. Schärfe war damit also schon immer Bestandteil der Original-Rezeptur, die aber bislang durch die Vielfalt der 56 Zutaten nicht vordergründig wahrgenommen wurde. Das ändert sich aber mit dem neuen Jägermeister Scharf, der auf Basis der Originalrezeptur die Schärfe intensiviert, indem die vorhandenen natürlichen Zutaten durch Betonung der Ingwer-Komponente und weiteren scharfen botanischen Rohstoffen, wie Extrakten der Citrusfrucht, neu akzentuiert wurde. 

„Wir sind was wir sind: authentisch", sagt Sebastian Koenen, der als Projektleiter im Bereich Global Innovation & Design maßgeblich an der Einführung von Jägermeister Scharf beteiligt war. „Wir bleiben unseren Wurzeln treu, wollen aber gleichzeitig als weltweit erfolgreichster Kräuterlikör-Hersteller für unsere Konsumenten immer wieder neue Impulse setzen: im Geschmack, im Produktdesign ebenso wie in der Kommunikation."

Jägermeister Scharf ist seit April 2019 im On- und Off-Trade in ausgewählten europäischen Märkten erhältlich und kommt im Juni auch in den österreichischen Handel. Die Marke hat einen besonderen Bezug zu Österreich, wo sie seit 1967 von der Destillerie Franz Bauer aus Graz auf Lizenzbasis abgefüllt wird. 

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

 

Weitere Artikel