CASH - Home

De’Longhi

Kaffeereport Österreich 2018


Kategorie: Industrie, Studien
10.07.2018 von Martin Ross

De’Longhi präsentierte den „De’Longhi Kaffeereport 2018“ für Österreich, der auf einer Umfrage von Karmasin Behavioural Insights im Auftrag von De’Longhi basiert.

© De’Longhi
© De’Longhi
© De’Longhi
© De’Longhi
© De’Longhi
© De’Longhi

Die Österreicher konsumieren im Durchschnitt 7,33 kg Kaffee im Jahr, was europaweit betrachtet Platz vier bedeutet. Die Motive der Österreicher, so viel und gerne Kaffee zu trinken, sind diese: Primär sind der Duft und die Gemütlichkeit, die durch Kaffee vermittelt werden, entscheidende Aspekte, Kaffee zu konsumieren, während für die Österreicher der Effekt des Muntermachens nur eine geringe Rolle spielt. 72 % der Befragten empfinden ein erleichtertes, entspanntes Gefühl beim Kaffeetrinken, 66 % Beruhigung. Kaffeetrinken bedeutet für die Österreicher in erster Linie Genuss und Gemütlichkeit. Die Spitzenzeiten, zu denen Kaffee konsumiert wird, sind morgens zum Frühstück (76 %) und am Nachmittag (60 %). Doch es gibt auch „Caféçionados“, die sich von Kaffee den ganzen Tag begleiten lassen. Diese 32 % sind dem Kaffee leidenschaftlich ergeben – egal ob mit oder ohne Milch und Zucker. Sie trinken ihn praktisch den ganzen Tag über, oft bis zu fünf Tassen täglich.

15 % sind Gesellschaftstrinker: Sie verbinden mit dem Ritual des Kaffeetrinkens Gemütlichkeit und Ruhe, bevorzugt am Nachmittag, gesüßt, mit Milch und Kuchen dazu. Sie stellen keine hohen Anforderungen an die Geräte, besitzen oft Kapselmaschinen, akzeptieren sogar Instantkaffee. Neben Nespresso- und Espressomaschinen mit Kapseln oder Pads (49 %) bevorzugen 41 % der Österreicher Kaffeevollautomaten mit Mahlwerk. 70 % der Österreicher bereiten mit den Kaffeevollautomaten Cappuccino zu, gefolgt von Latte Macchiato (49 %) und Caffè Latte (43 %). 49 % denken vor dem Kauf einer Kaffeemaschine übrigens bereits an eine bestimmte Marke, die sie dann auch tatsächlich erwerben. Lediglich 10 % weichen beim Kauf von ihrem Markenfavoriten ab. Nur 6 % erwerben Geräte, ohne eine bestimmte Herstellermarke im Kopf zu haben. De’Longhi rangiert bei der Markenaffinität an erster Stelle und wurde auch zur Superbrand 2018 gekürt.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

 

Weitere Artikel