CASH - Home

Klarna Group

Klarna Bezahl-App knackt nach Relaunch die 2-Millionen-Marke


Kategorie: ecommerce
14.01.2019 von Karl Stiefel

App-Neustart und 10 Millionen Kunden im DACH-Raum: Klarna blickt auf ein starkes Jahr zurück. Mit Finanzdienstleistungen sollen kleine und mittlere Unternehmen angesprochen werden.

Robert Bueninck freut sich über einen starken Nutzer-Zuwachs im DACH-Gebiet.<br>© Klarna
Robert Bueninck freut sich über einen starken Nutzer-Zuwachs im DACH-Gebiet.
© Klarna

Als "persönlicher Shopping-Assistent" und zentraler Trouchpoint möchte sich Klarna bei seinen Kunden positionieren. Der Bezahl-Service aus Schweden kann das für 10 Millionen neue Nutzer in der DACH-Region machen, die im Vorjahr auf den Service zurückgriffen. Der Online-Bezahldienst relaunchte 2018 seine App, mittlerweile wurde sie 2 Millionen mal installiert. Laut Klarna verwenden 70 Prozent aller Nutzer zum Einkaufen ein mobiles Endgerät.

Klarna Boost
Akzeptiert wird der Service von 100.000 Händlern und Europa und Nordamerika. Um für diese attraktiver zu werden, bietet Klarna auch Finanzdienstleitungen unter dem Titel "Klarna Boost" an. Kooperierende Händler können dabei einen Unternehmenskredit von bis zu 100.000 Euro beantragen.

 "Die vielen kleinen und mittleren Händler bieten unseren Kunden großartige Produkte und Dienstleistungen an", so Robert Bueninck, DACH-Geschäftsführer bei Klarna. "Mit dem einfachen Zugang zu Finanzmitteln über Klarna Boost wollen wir Shopanbietern helfen, ihr Geschäft schnell auszubauen und für ihre Kunden weiterzuentwickeln. Klarna Boost ist ein wichtiger Schritt Händler dabei zu unterstützen, ein außergewöhnliches Shopping-Erlebnis für ihre Kunden zu kreieren."

Die Klarna Group beschäftigt 2.000 Mitarbeiter in 14 Ländern.

Kommentar hinzufügen
Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Weitere Artikel